Tags: Zika-Virus

Organoide: Därmchen und Hirnchen

Sie werden Tierversuche und klinische Studien nicht ersetzen, aber schon jetzt bieten Organoide aus Stammzellen viele Vorteile. Das Zika-Virus konnte an einem Mini-Hirn erforscht werden. Auch am Mini-Magen lässt sich das Bakterium Helicobacter pylori bestens studieren. mehr...

Artikel von Erich Lederer
0

Virusinfektionen: Versteckspiel im Hoden

Virologen fanden Hinweise, dass Zika, Ebola und andere Viren im Hoden monatelang überdauern. Die Erreger entziehen sich unserem Immunsystem. Spezielle Therapien gibt es nicht. Momentan bleibt es bei Folgeuntersuchungen und beim Schutz durch Kondome. mehr...

Zika-Virus in Deutschland: Hitzige Diskussion

Seit 2015 hat sich das Zika-Virus in Lateinamerika rasant verbreitet. Nun analysierten Parasitologen das Risiko der Zika-Übertragung durch Mücken in Deutschland. Die nach Süddeutschland eingeschleppte asiatische Tigermücke kann Zika-Viren unter bestimmten mehr...

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig
4

Zika-Virus: Moskitos in der Duftfalle

Eine neuartige Moskitofalle könnte dazu beitragen, Malaria, das Zika-Virus und Dengue-Fieber deutlich zu reduzieren. Die Falle kommt ohne Chemikalien aus und bezieht ihren Strom aus Solarzellen. Für einen großflächigen Einsatz muss sie allerdings weiter verbessert mehr...

Artikel von Christine Amrhein
2

Tigermücken: Sterile Strategien

Südamerika kämpft gegen Tigermücken, die Gelbfieber, Denguefieber und das Zika-Virus übertragen. Da herkömmliche Methoden zunehmend versagen, entwickeln Wissenschaftler in Gießen neue Strategien gegen Schadinsekten. mehr...

Fraunhofer IME Gießen
1

Zika-Virus: Endlich Land in Sicht

Eine Infektion mit dem Zika-Virus kann vor weiteren Infektionen schützen. Zu diesem Ergebnis kamen US-Forscher jetzt anhand einer an Rhesusaffen durchgeführten Studie. Eine Schwangerschaft hingegen kann die Zeit, die das Virus im Körper verbleibt, drastisch mehr...

Zika-Virus: Diagnose auf den zweiten Blick

Mittel- und Südamerika wird immer stärker von Zika-Viren besiedelt. Eine verlässliche Diagnose ist daher wichtig. Bisherige Nachweisverfahren zeigten jedoch Mängel, weshalb Forscher zwei optimierte PCR-Tests und eine Quantifizierungskontrolle der Virus-RNA mehr...

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung
1

Update: Die Zick-Zack-Zika-Pandemie

Zika-Viren setzen ihren weltweiten Siegeszug fort. Mittlerweile sehen WHO-Experten auch Südeuropa in Gefahr. Sie hoffen auf bessere Diagnostika und innovative Vakzine. Bis die Notstandssituation unter Kontrolle ist, wird noch viel Zeit vergehen. mehr...

Impfstoffe: Schneller an die Nadel

SARS, MERS, Ebola und jetzt Zika: Infektionen haben Health Professionals in den letzten Jahren vor große Herausforderungen gestellt. Um schneller auf Pathogene zu reagieren, bringt die Gesellschaft für Virologie jetzt Impfplattformen ins Gespräch. mehr...

DocCheck News Redaktion
1

Olympiade: Gefahr aus heiterem Himmel

Große Sorgen vor den olympischen Spielen 2016: Nicht nur Sportler sind am Start – auch Aedes-Mücken werden in Rio de Janeiro so manchen Stich machen. Nach jahrelanger Passivität wächst die Angst vor Infektionen mit Zika-Viren. mehr...

DocCheck News Redaktion
7
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: