Tags: Zellmembran

Designer-Werkzeug aus der Molekülküche

Der Begriff „Designerdroge“ beschreibt in der Biochemie ein Molekül, das entwickelt wird, um das System aus Wirkstoff und Rezeptor nachzuvollziehen. Nun ist es gelungen, ein präzises System zu entwickeln, das die Beobachtung genau einer Reaktion möglich macht. mehr...

Universität Leipzig

Erythrozyten: Reaktionszeit bestimmt „Zappelei“

Lange Zeit war man sich uneinig, wie sich rote Blutkörperchen bewegen. Offenbar bringen schnelle Moleküle in der Umgebung roter Blutkörperchen ihre Zellmembran zum „Zappeln“. Wenn sie ausreichend Reaktionszeit haben, sind Blutkörperchen jedoch auch selbst aktiv. mehr...

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
2

Adenoviren: Reparatur erleichtert Eindringen

Adenoviren sind für zahlreiche Krankheiten verantwortlich. Die Zelle leistet bei deren Eindringen ungewollt Hilfe, indem sie zur Reparatur der Zellmembran bestimmte Fette bereitstellt, die das Adenovirus dann zur Durchdringung der Membran verwendet. mehr...

Universität Zürich

Zellmembran-Veränderung: Im Takt der Tageszeit?

Zellmembranen setzen sich je nach Tageszeit anders zusammen. Gleichfalls gibt es je nach Jahreszeit individuelle Fettsäuremuster. Elf verschiedene Fettsäuren unterliegen diesen Veränderungen. Nun gilt es, den Einfluss auf die Gesundheit sowie die mehr...

Veterinärmedizinische Universität Wien
2

Niere: Aquaporin-1 forciert Wasserdurchfluss

Der Wasserrücktransport aus dem Urin in den Blutkreislauf ist viel sensibler abgestimmt als bisher angenommen. Ein neu entdeckter Mechanismus bewerkstelligt binnen weniger Minuten einen verdoppelten Wasserdurchfluss durch die Zelle und erhöht die Rückresorption in mehr...

Universität Freiburg
3

Synapsen: Vesikel garantieren Blitzstart

Mit Neurotransmittern befüllte Vesikel berühren die Zellmembran lange bevor die eigentliche Verschmelzung geschieht. Dadurch können diese blitzschnell freigesetzt werden. Das ist das Ergebnis einer von Neurobiologen durchgeführten 3D-Mikroskopie. mehr...

MPG - Max-Planck-Gesellschaft

Zellmembran: Reise in den Nanokosmos

Mit einer neuen Technik machten Forscher einzelne verzuckerte Proteine und Lipide auf Membranen menschlicher Zellen sichtbar. Die Visualisierung und Quantifizierung der Zucker auf Zelloberflächen ist von besonderem Interesse bei der Erforschung von mehr...


Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Kopplung von Biochips und Neuro-Implantaten

Forscher untersuchten nun, wie 3D-Nanoelektroden beschaffen sein sollten, damit biologische Zellen sich optimal mit ihnen verbinden können. Die Erkenntnisse sind für die Entwicklung von Netzhaut-Implantaten oder Biosensoren für Medikamententests interessant. mehr...

Forschungszentrum Jülich

Bakterienproteine: Einschleuser für Medikamente?

Bakterien können in eine Zelle gelangen, indem diese Proteine bilden, die sich an Membranrezeptoren binden und die Endozystose initiieren. Forscher bauten nun diese Bakterienproteine nach. Speziell bei der Einschleusung von Medikamenten in die Zelle könnten die mehr...

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Zellfunktion: Transportrouten kartiert

Die Transportrouten von Nähr- und Botenstoffen in Zellen lassen sich mit dem Verkehrssystem vergleichen: Zellbiologen zeigten, dass es in Zellen Hauptverkehrsachsen, Nebenwege und Leitsysteme gibt, die die örtliche und zeitliche Verteilung von Substanzen im Inneren mehr...

Universität Zürich
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: