Tags: Xenon-Kernspintomographie

MRT: Container für Zweifarbigkeit

Erstmals sind zweifarbige Aufnahmen mit neuen Kontrastmitteln im Kernspintomographen gelungen. Mit der verwendeten Technik lassen sich verschiedene Zellen unterschiedlich markieren. Das Verfahren erlaubt es beispielsweise, Tumoren genauer zu charakterisieren. mehr...

Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP)

Xenon: Kontrastmittel meistert Blut-Hirn-Schranke

Wissenschaftlern ist es bei der Entwicklung der Xenon-Kernspintomographie gelungen, Pakete mit molekularen Sonden in Zellen der Blut-Hirn-Schranke einzuschleusen. Damit könnte man diese durchleuchten sowie Wirkstoffe im Körper ähnlich eines Tracking-Systems mehr...

Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP)
2

MRT-Diagnostik: Kranke Zellen leuchten auf

Zellbiologen ist nun ein Beweis für die Funktionsfähigkeit der markierenden Xenon-Kernspintomographie gelungen. Mit dieser Methode könnte man in Zukunft gezielt krankhafte Veränderungen oder bestimmte Körperzellen sichtbar machen. mehr...

Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP)
1
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: