Tags: Typ-1-Diabetes

Mikrobiom: Sinnvolle Massentierhaltung

Forscher führen Asthma, Typ-1-Diabetes oder Allergien auf genetische Risiken und Umwelteinflüsse zurück. Viele Arbeiten zeigen, wie wichtig das Darmmikrobiom in diesem Kontext ist. Statt spät zu behandeln, lohnt es sich, bakterielle Mitbewohner von der Wiege bis mehr...

Typ-1-Diabetes: Make Betazellen great again!

Artemisinine haben sich in einer Studie als Joker entpuppt: Die gegen Malaria zugelassene Wirkstoffgruppe wandelt Alpha- in Betazellen um, die Insulin produzieren. Damit werden Artemisinine vor allem in der Therapie von Typ-1-Diabetes interessant. mehr...

Diabetes-Diagnose bei Kindern: Früh ist Trumpf!

Je früher klinische Symptome von Typ-1-Diabetes bei Kindern erkannt werden, desto effektiver kann die Erkrankung behandelt werden. Eine nun entdeckte Proteinsignatur soll dabei helfen, die Geschwindigkeit der Diabetesentwicklung besser einzuschätzen. mehr...

Helmholtz Zentrum München

Diabetes: Das Antikörper-Frühwarnsystem

Für präzisere Aussagen über den Krankheitsverlauf von Diabetes Typ 1 bei Kindern untersuchten Forscher die Verhaltensmuster von Antikörpern binnen größerer Zeitspannen. Damit konnten die Experten den Zeitpunkt des Frühstadiums bereits vor Ausbruch der Erkrankung mehr...

Helmholtz Zentrum München
1

Prädiabetes: Kommt nicht in die Schultüte!

Typ-1-Diabetes beginnt lange, bevor die ersten klinischen Symptome auftreten. Experten empfehlen deshalb ein neues Klassifikationsschema für die Autoimmunkrankheit, mit der diese früher als bisher diagnostiziert werden könnte. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
12

Typ 1-Diabetes: Rettung für die Insel

Inselzell-Transplantationen könnten etlichen Patienten mit Typ 1-Diabetes helfen. Derzeit machen Abstoßungsreaktionen Ärzten einen Strich durch die Rechnung. Ein neues Polymer könnte diese Schwachstelle beseitigen. mehr...

DocCheck News Redaktion

Typ-1-Diabetes und Zöliakie: Riskantes Doppel

Eine Analyse der Krankheitsdaten von 56.514 Patienten zeigt: Menschen mit Typ-1-Diabetes und Zöliakie haben ein höheres Risiko für Retinopathien und Nephropathien als Typ-1-Diabetiker ohne Zöliakie. Betroffene Patienten sollten versuchen, andere Risikofaktoren mehr...

Forschergruppe Diabetes der Technischen Universität München

Typ-1-Diabetes: Vorsorgeimpfung in Reichweite?

Der erste Schritt hin zu einer präventiven Insulin-Impfung gegen Typ-1-Diabetes ist vollzogen: Auswertungen der internationalen Pre-POINT Studie deuten auf eine positive Immunreaktion bei Risikopersonen hin, denen Insulin oral verabreicht wurde. Zu Nebenwirkungen kam mehr...

Technische Universität Dresden
2

Diabetes-Therapie: Insulin mit IQ

Ein Insulinanalogon, das einmal täglich subkutan injiziert wird und nur bei erhöhtem Blutzucker hormonell aktiv ist, ist sicher der Traum jedes Typ-1-Diabetikers. Zudem würde es regelmäßige Blutzuckerkontrollen überflüssig machen und das Hypoglykämie-Risiko mehr...

Typ-1-Diabetes: Treten Luftschadstoffe aufs Gas?

Eine hohe Feinstaub- und Stickstoffdioxidbelastung führt zu einer früheren Manifestation von Typ-1-Diabetes bei Kleinkindern. Dies lassen Analysen von 671 Patienten vermuten, die zwischen April 2009 und Mai 2013 im Diabetesregister DiMelli erfasst wurden. mehr...

Forschergruppe Diabetes der Technischen Universität München
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: