Tags: Schlaganfall

Sexualität: Liebe in Zeiten der Roboter

In 30 Jahren wird es normal sein, mit Robotern Sex zu haben, behaupten Wissenschaftler. Die Sexualität könnte sich durch die hochentwickelten Silikonpuppen grundlegend verändern. Haben Sexroboter für Patienten einen therapeutischen Mehrwert? mehr...

ASS: Es gibt keine Standarddosis

Zur Vorbeugung von Schlaganfällen nehmen viele Patienten Acetylsalicylsäure ein. Laut Experten muss die „One-Dose-Fits-All“-Strategie neu bewertet werden. Eine Metaanalyse zeigt: Ab einem Körpergewicht von 70 Kilogramm sind niedrige ASS-Dosen wenig wirksam. mehr...

Deutsche Gesellschaft für Neurologie

Das verflixte Ei pro Tag

Das in Eiern enthaltene Cholesterin führt zu einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. So die inzwischen überholte Meinung von Ernährungsexperten. Jetzt zeigt eine neue Studie das Gegenteil: Täglicher Ei-Genuss soll das Risiko sogar senken. mehr...

Artikel von Anke Hörster
5

Marcumar: Dünnes Blut gegen Demenz

Blutverdünner werden bei Vorhofflimmern gegeben und beugen Schlaganfällen vor. Eine Studie zeigt nun, dass Antikoagulanzien wie Marcumar aber auch das Risiko für Demenz senken. Sollten gerinnungshemmende Arzneistoffe gezielt gegen Demenz eingesetzt werden? mehr...

Das Single-Syndrom

Mittlerweile ist wissenschaftlich belegt, dass Einsamkeit die Entstehung von Krebs und anderen schweren Erkrankungen beeinflusst. Deshalb gibt es in Großbritannien seit Jahresbeginn einen „Minister of Loneliness“. Hierzulande wird das Problem noch unterschätzt. mehr...

Hypertonie: Ein Traum von einer Joghurt-Studie

Jeder zweite Erwachsene leidet an Bluthochdruck. Forscher suchen nach Präventionsmöglichkeiten gegen kardiovaskuläre Erkrankungen. Aktuell rückt der Joghurt in den Fokus: Regelmäßiger Verzehr senkt das Risiko, heißt es – in einer Studie mit eklatanten mehr...

Gelegenheitsraucher: Einmal ist einmal

Selbst bei Rauchern, die nur eine Zigarette pro Tag konsumieren, erhöht sich das Risiko, dass Krebs, koronare Herzerkrankungen oder Schlaganfälle auftreten deutlich. Das berichten Forscher auf Basis mehrerer Studien. Sie liefern einen Grund mehr, dem Laster zu mehr...

Aneurysma: Ignorieren statt behandeln

Neurologen schlagen Alarm, sobald sie ein zerebrales Aneurysma entdecken. Doch sollte auch wirklich immer sofort behandelt werden? Eine Studie zeigt nun, dass Patienten gerade bei kleineren Aneurysmen nicht von einer Therapie profitieren. mehr...

Causa obscura: Ohnmächtig am Steuer

Während der Autofahrt wird eine junge Frau plötzlich bewusstlos. Sie verliert die Kontrolle über ihr Auto und verursacht einen Unfall. In der Notaufnahme stellen die Ärzte keine äußeren Verletzungen fest. Sie ist jedoch verwirrt und kann ihren linken Arm nicht mehr...

Artikel von Anke Hörster
10

Schlaganfall: Fußheberschwäche besser behandeln

Nach einem Schlaganfall kann es zu einer Fußheberschwäche kommen. Neurologen untersuchten Patienten, die aktive Prothesen benutzen. Diese verbesserten nicht nur das Gangbild, sondern organisierten die eine oder die andere Gehirnhälfte neu. mehr...

Leibniz-Institut für Neurobiologie
6
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: