Tags: Salz

Immunsystem: Makrophagen mit Salz-Schwäche

Zu viel Salz im Essen kann das Immunsystem beeinflussen. Im Tierversuch wurde gezeigt, dass erhöhter Salzkonsum bei Nagern zu verzögerter Wundheilung führt. Dabei wird besonders die Aktivität der Makrophagen vom Typ 2 durch einen Anstieg der TH17-Helferzellen mehr...

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin
2

Hypertonie: Gen hat Brachydaktylie im Schlepptau

Sechs Punktmutationen in dem Gen PDE3A führen zu vererbtem Bluthochdruck: Die Mutationen aktivieren verstärkt das Enzym Phosphodiesterase, wodurch zuviel cAMP in AMP umgebaut wird. Der niedrige cAMP-Spiegel ist zudem ursächlich für Brachydaktylien. mehr...

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin-Buch

Immunologie: Gesalzene Abwehr

Salzanreicherung im Körper hat anscheinend einen immunologischen Vorteil: Die Salzanreicherung im Gewebe steigert demnach die Immuntätigkeit bei Infektionen. Beruhend auf dieser Erkenntnis soll der Nutzen der Salzspeicherung für die medikamentöse Therapie erforscht mehr...

Universitätsklinikum Regensburg
1

Hypertonie: Mehr Salz für Schwangere

Bluthochdruck während einer Schwangerschaft ist ein großer Risikofaktor für die Gesundheit von Mutter und Kind. Eine kürzlich publizierte Studie ergab nun, dass eine reichliche Aufnahme von Salz während der Schwangerschaft den Blutdruck senkt - ein überraschendes mehr...

Universitätsspital Bern
5

Salz: Die ungepökelte Wahrheit

Seit Jahren predigen Experten, Salz sei ein Risiko, da es den Blutdruck ansteigen lassen soll. Und nun das: Forscher fanden heraus, dass Patienten mit geringerem Salzkonsum ein größeres Risiko für Infarkte und Schlaganfälle haben. Was stimmt denn nun? mehr...

Artikel von Nicole Simon
27

Hypertonie: Mars macht mobil

In Vorbereitung auf die Mars-Mission verabschieden sich sechs Menschen für 520 Tage vom irdischen Leben. Fürs Essen sind Erlanger Ärzte verantwortlich. Beantwortet werden soll auch eine medizinische Frage: Was macht Salz mit dem Blutdruck? mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
19

Rhinosinusitis: Kalte Dusche für Therapie

Nasenduschen sind nichts für Ästheten, können aber Schniefnasen von Schleim befreien. Daher greifen Viele bei chronischer Rhinosinusitis zu. Mit mehr Schaden als Nutzen, sagen Forscher: Nasenduschen über Monate erhöhe das Infektionsrisiko massiv. mehr...

Artikel von Michael Lukas
24

Hypertonie bekommt Druck

Blutdruckpillen ade? Wenn es nach der Medizinischen Hochschule Hannover geht, dann wird das Konzert der antihypertensiven Therapie zumindest vielstimmiger. Die Experten dort testen jetzt den ersten Schrittmacher gegen zu hohen Blutdruck. Parallel dazu läuft eine mehr...

Artikel von Philipp Graetzel

Lasix adé!

Wer Wasser einlagert, bekommt Furosemid. Klare Sache? Ärzte aus Illinois sind sich da nicht mehr so sicher. In einer Studie mit dekompensierten Patienten haben sie jetzt Salz und Wasser per Ultrafiltration aus dem Körper geholt - mit besseren Ergebnissen als je zuvor. mehr...

Artikel von Philipp Graetzel

Schokolade macht mehr als glücklich!

Dass Kakaoprodukte gut für die Seele sind, wissen nicht nur liebeskranke Teenager. Doch der braune Tropentrunk hat offenbar noch andere heilsame Eigenschaften. Neben kardioprotektiven Wirkungen wirkt Kakao auch als Durchfallbremse. Da wundert es nicht, dass die mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: