Tags: RNA

Ebola-Test: Forschung im Schnelldurchlauf

Weltweit versuchen Ärzte, Apotheker und Gesundheitsbehörden, Ebola zu diagnostizieren. Aktuelle Verfahren haben zwei Nachteile: Sie erfordern entweder modern ausgestattete Labore oder sie sind fehleranfällig. Das könnte sich bald ändern, denn ein Schnelltest ist mehr...

Krebsdiagnose: Einmal pusten, bitte!

Lungenkrebs bleibt oft jahrelang unbemerkt – zu Beginn leben Betroffene weitgehend beschwerdefrei. Ein neu entwickelter Atemtest kann nun kleinste Veränderungen von RNA-Molekülen im Atem messen. Nahezu hundert Prozent der Patienten wurden so korrekt diagnostiziert. mehr...

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung Bad Nauheim
4

Malignes Melanom: Schneller Nano-Nachweis

Die Hälfte der an malignem Melanom Erkrankten weist eine Genmutation auf. Bei diesen Patienten greifen die Medikamente, ansonsten bleibt der Effekt aus und es kommt zu massiven Nebenwirkungen. Dank Nanosensoren lässt sich das Erbgut nun extrem schnell und genau mehr...

Universität Basel
1

RNA: Wunderheiler der Doppelhelix

Die RNA ist an einer Vielzahl von zellulären Prozessen beteiligt. Das Zusammenspiel von RNA und spezifischen Proteinen ist bislang aber noch weithin ungeklärt. Nun wurde deutlich, dass die RNA neben der Transkription auch an Aufspürung und Reparatur von DNA-Schäden mehr...

Max-Planck-Institut für molekulare Genetik Berlin

Lactoferrin: Per Anhalter zum Pathogen

Wissenschaftler suchen gezielt nach neuen Strategieformen, um resistente Bakterien anzugreifen. Ihnen ist es dabei kürzlich gelungen, aus Lactoferrin ein künstliches Virus zu erschaffen, um infolgedessen Pathogene zu eliminieren. mehr...

DocCheck News Redaktion

RNA-Sequenzierung: Ribosomen bei der Arbeit

Ein neues statistisches Verfahren könnte dabei helfen, die Funktion von bisher unbekannten Genen aufzuklären. Eine Filtermethode aus der Sprachsignalverarbeitung wurde adaptiert, um Sequenzierdaten und die Aktivität von Ribosomen besser zu interpretieren. mehr...

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin
2

Zellstress: Protein-Leibwächter für Jung-RNAs

RNAs übermitteln genetische Informationen als Bauanleitung für Proteine und müssen dabei vor einem vorzeitigen Abbau geschützt werden. Ein molekularer Komplex um das Protein NCBP3 stabilisiert bestimmte RNAs und kommt vor allem bei zellulären Stresssituationen vor. mehr...

Max-Planck-Institut für Biochemie Martinsried

RNA–Moleküle: Aktenvernichter im Zellkern

Ähnlich einem Aktenvernichter verwenden Zellen molekulare Maschinen, um überflüssige oder defekte Makromoleküle abzubauen. Der Zellkern nutzt hierzu spezifische Versionen des RNA-Exosoms – erweitert mit zusätzlichen Helferproteinen. mehr...

Max-Planck-Institut für Biochemie Martinsried

Viren-Erbgut: RIG-I führt Passkontrolle durch

Das Immunsystem kann virale von körpereigener RNA unterscheiden, indem der Rezeptor RIG-I deren Kopfende überprüft. Fehlt dort die N1-2‘O-Methyl-Gruppe, wird eine Immunreaktion ausgelöst. Einige Viren können sich jedoch tarnen. Zukünftige Medikamente sollen mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Bunyaviren: Test beurteilt Gefahrenpotenzial

Zwei neue Virusgruppen der Bunyaviridae-Familie wurden entdeckt. An den neuen Virusgruppen konnte man nachweisen, dass sich menschliche Krankheitserreger, die durch blutsaugende Insekten übertragen werden, aus Insektenviren entwickelt haben. mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: