Tags: Restless-Legs-Syndrom

Restless-Legs-Syndrom: Der hilflose Arzt

Viele Patienten, die am Restless-Legs-Syndrom leiden, sind unzufrieden mit dem langfristigen Management ihrer Symptome trotz verschiedener Medikamente und Therapieoptionen. So lautet das Ergebnis eines aktuellen Reviews. Warum können Ärzte oft nicht helfen? mehr...

Artikel von Christine Amrhein
19

Restless Legs: Frauen sterben den Herztod

Bei Frauen, die am Restless-Legs-Syndrom leiden, kommt es vermehrt zu kardiovaskulären Todesfällen. Das zeigt eine neue prospektive Studie. Woran das liegt, ist bisher unklar. Ärzten bleibt derzeit nur, Patientinnen besonders intensiv zu betreuen. mehr...

RLS: Genvariante beeinflusst frühe Hirnentwicklung

Forscher haben eine mit dem Restless-Legs-Syndrom (RLS) assoziierte Genvariante untersucht und herausgefunden, dass diese mit Veränderungen in der frühen Hirnentwicklung einhergeht. Damit kann dem RLS erstmalig eine spezifische Hirnregion für die Entstehung mehr...

Helmholtz Zentrum München
2

Update erektile Dysfunktion: Immer auf den Kleinen

Schon bei Männern weit unter dem 40. Lebensjahr herrscht im Bett tote Hose – erektile Dysfunktionen beschränken sich keinesfalls auf ältere Patienten. Neben bislang unbekannten Risikofaktoren haben Ärzte neue Möglichkeiten gefunden, das Leiden zu behandeln. mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: