Tags: Resistenz

Mykosen: Gefährlicher Fung

Pilzinfektionen werden häufig unterschätzt, die richtige Diagnose kommt dann zu spät. Besonders gefährlich wird es, wenn sich die Erreger dem Angriff durch Medikamente entziehen. Das zeigen auch die Todesfälle in den USA. mehr...

Artikel von Nicole Simon
8

Candida auris: Wiedersehen ohne Freude

Für die medizinische Fachwelt ist Candida auris längst kein Unbekannter. Vor sieben Jahren erstmals in Asien nachgewiesen, lehrt der gegen sämtliche Arzneimittel resistente Hefepilz seitdem Kliniken das Fürchten. Jetzt ist er auch in den USA angekommen. mehr...

Flubendazol: Dünnhäutige Neuroblastome

Flubendazol, ein Medikament gegen parasitäre Würmer, besitzt auch großes Potential für die Behandlung von Neuroblastomen. Selbst anderweitig resistente Krebszelllinien reagierten in verschiedenen Untersuchungen sehr empfindlich. mehr...

Goethe-Universität Frankfurt am Main
1

Influenza A: Landkarte der Virus-Wirt-Interaktion

Influenza-A-Viren sind häufig gegen antivirale Medikamente resistent. Bei der Interaktion zwischen Virus und Wirt konnte ein Protein entdeckt werden, welches für die Verbreitung des Virus erforderlich ist. Das Blockieren dieses Zusammenspiels könnte ein Ansatz für mehr...

Paul-Ehrlich-Institut Langen
1

Helicobacter pylori: Alles KEIM Problem

Derzeit aktualisiert die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten federführend eine Leitlinie zu Infektionen mit Helicobacter pylori. Ihr Ziel, Resistenzen gegen häufig eingesetzte Arzneistoffe zu vermeiden, verfolgen sie mehr...

DocCheck News Redaktion

Antibiotika-Wettlauf: Hase oder Igel?

Resistente Bakterien treiben nicht nur in Kliniken ihr Unwesen – Haus und Hof gelten auch als mögliche Reservoire. Infizieren sich Menschen, schlägt die Stunde der Pharmakotherapie. Sind neue Wirkstoffe tatsächlich der richtige Weg – oder doch eher ein mehr...

Zytostatika-Resistenz: Mörder gesucht

Bei bakteriellen Infekten gang und gäbe: Resistenztests, die vorhersagen, ob ein Pharmakon anspricht. Nun gelang es, das Prinzip auf Zytostatika-Resistenzen zu übertragen. Davon könnten viele Patienten profitieren, so sie ohne Zeitverzögerung eine optimale Therapie mehr...

DocCheck News Redaktion

HIV-Immunabwehr: Toleranz als Verteidigung?

Bei einigen HIV-Infizierten kämpft das Immunsystem nicht gegen das Immunschwächevirus an, sondern der Körper toleriert den Erreger. Wie stark sich Infizierte in ihrer Toleranz unterscheiden und mit welchen Faktoren sie zusammenhängt, bestimmte nun ein mehr...

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Antibiotikatherapie: Gefahr durch langsame Keime

Infektionskrankheiten sind immer schwieriger zu behandeln - ein Grund dafür sind die zunehmenden Antibiotikaresistenzen. Forscher konnten jetzt zeigen, dass es die zahlreichen langsam wachsenden Keime sind, die eine erfolgreiche Therapie verzögern. mehr...

Universität Basel
2

Neue Antibiotika: Ausgekeimt

Antibiotika-Resistenzen gelten weltweit als große Herausforderung forschender Arzneimittelhersteller. Wissenschaftler fahnden nach Molekülen, die auf neuen Wirkprinzipien basieren. Trotzdem bleiben etliche Lücken. mehr...

VfA
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: