Tags: Prophylaxe

Migräne: Geht’s auch ohne Pillen?

Viele Patienten wünschen sich bei Migräne eine nicht-medikamentöse Therapie als Alternative oder Ergänzung. Doch welche Verfahren helfen wirklich – und welche sind nur fauler Zauber? Mit diesen Fragen haben sich jetzt Neurologen befasst. mehr...

Migräne bei Kindern: Geht es ohne Medikamente?

In einer Studie zur kindlichen Migräneprophylaxe kam man zu dem Ergebnis, Medikamente hätten keinen Vorteil gegenüber Placebos. Im Folgenden möchte ich dennoch ein Plädoyer für die medikamentöse Migräneprophylaxe halten. mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
11

Parodontitis: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Langsam schleicht sie sich an: Parodontitis. Jeder zweite Deutsche ist betroffen, jedoch nur zwei Prozent lassen sich auch behandeln. Trotz Vorsorgemöglichkeiten erfolgt die Behandlung oftmals zu spät. Der Barmer Zahnreport liefert nun die ernüchternden Zahlen mehr...

Artikel von Kira Kleinjung
18

Riskant: Totale Mundfinsternis

Spitze Zähne, schlecht sitzende Kronen oder Parodontitis: Viele Faktoren erhöhen das Risiko maligner Erkrankungen im Mundbereich. Gehen Patienten also regelmäßig zur Prophylaxe, retten sie nicht nur ihre Zähne, sondern verringern auch das Risiko, an Tumoren zu mehr...

Vitamin-D-Prophylaxe: Sonne tut’s auch

Viele Erkrankungen gehen mit einem erniedrigten Vitamin-D-Spiegel einher. Patienten profitieren jedoch meist nicht von einer vorbeugenden Einnahme des Vitamins. Dies bestätigen zwei kürzlich veröffentlichte Studien. Weitere Untersuchungen laufen noch. mehr...

Artikel von Maria Pues
25

HIV: Präinfektionsprophylaxe mit Vaginalring

Seit Jahren versuchen Forscher, die sexuelle Übertragung von HI-Viren pharmakologisch zu vermeiden. Bislang hielt sich ihr Erfolg in Grenzen. Schafft ein neuer Vaginalring das Unmögliche? mehr...

PNAS October

Zahnhygiene: Kein Abspann beim Biofilm

Zahnärzte haben ein neues Verständnis der Kariesprophylaxe entwickelt. Das Zauberwort heißt Biofilm-Management. Zahnbürsten haben noch nicht ausgedient, Forscher tüfteln aber an neuen Ideen. Ihre Strategien: Antikörper oder transgene Bakterien. mehr...

G-BA und Verapamil: Tohuwabohu mit Todesfolge?

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat kürzlich seinen Beschluss zum Off-Label-Einsatz von Verapamil in der Prophylaxe des Cluster-Kopfschmerz vorgelegt. Einige Patientenvertreter laufen Sturm und warnen vor Todesfällen. Experten sehen die Sache entspannter. Zu Recht? mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
10

EHEC: Am besten Wischi-Waschi

"Im Moment kann sich jeder selbst schützen", ruft Prof. Andreas Hensel auf. Das Zitat des Präsidenten des Bundesinstituts für Risikobewertung kann sicherlich vor jedem Genuss von Rohkost runtergebetet werden. Aber welchen Schutz gibt es überhaupt? mehr...

EHEC: Reimt sich auf Dreck

Seit dem 10. Mai rollt eine Reisewelle der besonderen Art von Norden nach Süden: Infektionen mit EHEC-Darmbakterien breiten sich über das ganze Land aus. Mittlerweile sind rund 400 Patienten erkrankt, auch von ersten Todesfällen berichten die Behörden. Sie mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: