Tags: Pflege

Was Kliniken sich von der Regierung wünschen

Wie setzen Kliniken Personaluntergrenzen oder die Digitalisierung erfolgreich um und welche Hilfestellungen brauchen sie dafür? Am 41. Deutschen Krankenhaustag geht es um Themen, die Vertretern des stationären Sektors unter den Nägeln brennen. mehr...

OP: Vom Hakenhalter zum Maulöffner

Patienten, die stundenlang in ihren Ausscheidungen liegen, OP-Pläne ohne Atempause – Pflegefachkraft Jana Langer kritisiert Missstände und Personalmangel in Kliniken. Auch bei Kollegen wächst die Wut. Jens Spahn reagiert auf Langers offenen Brief, bleibt aber mehr...

Der wunde Punkt in der Pflege

Rund ein Viertel der Patienten mit chronischen Wunden in der stationären Pflege wurde 2016 nicht standardgemäß versorgt. So heißt es im kürzlich veröffentlichten Pflegebericht. Erforderliche Maßnahmen wurden nicht nach dem aktuellen Stand des Wissens ausgeführt. mehr...

BVMed - Bundesverband für Medizintechnologie
5

Unzufriedenheit in deutschen OP-Sälen

Die Leistungsfähigkeit in OP-Sälen sinkt, so das Ergebnis des aktuellen OP-Barometers. Nur 28 Prozent der befragten OP- und Anästhesie-Pflegekräfte geben an, es sei genügend Personal vorhanden. Die Gefährdung von Patienten habe zugenommen, sagen rund 47 Prozent. mehr...

Frankfurt University of Applied Sciences
4

Koalitionsvertrag: Kommando unkonkret

Der Entwurf für den Koalitionsvertrag von Union und SPD steht. Pläne für eine Bürgerversicherung kommen darin nicht vor. Ob es dennoch zur Angleichung der Arzthonorare für die Behandlung von privat und gesetzlich Versicherten kommen wird, bleibt unklar. mehr...

„Kannst du mich mal wieder besuchen?“

Manchen Patienten mit körperlichen Einschränkungen fällt es schwer, Smartphones zu bedienen. Geräte mit digitaler Sprachsteuerung machen es ihnen möglich, vom Pflegeheim aus mit Angehörigen zu kommunizieren. Die Geräte erinnern auch an Termine oder Medikationen. mehr...

Nummer 5 lebt jetzt im Pflegeheim

Intelligente Roboter dienen nicht nur als verlängerter Arm der Ärzte im Klinikalltag. Sozial-assistive Systeme sollen in der Pflege einfühlsam auf ihre Patienten eingehen und mit ihnen kommunizieren. Wo liegen die Grenzen – aus praktischer und aus ethischer Sicht? mehr...

Artikel von Christine Amrhein
19

Gewalt in der Pflege: Mal Täter, mal Opfer

Fast jede dritte Pflegefachkraft ist in ihrem Beruf mit Gewalt konfrontiert. Sie befinden sich nicht nur in der Opferrolle, sondern werden oft selbst zu Tätern: So werden Patienten beispielsweise mit Medikamenten gegen ihren Willen ruhiggestellt. mehr...

Kuscheln mit Medizinethikern

Die Würde des Menschen ist unantastbar, doch im medizinischen Alltag wird sie schnell verletzt. Ärzten und Pflegern mangelt es an Zeit, den Häusern an Geld. Vor diesem Hintergrund wirkten die Bemühungen der Experten auf dem Hauptstadtkongress wie Pusten im mehr...

Pflege: Fulltime-Job für Frauen

50 Stunden pro Woche sind Hauptpflegepersonen bei der häuslichen Pflege durchschnittlich eingespannt – meistens Frauen. Eine aktuelle Studie zeigt: Soziale Ungleichheit schlägt sich bei der Betreuung nieder. Unterstützende Angebote erreichen Angehörige mehr...

Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf
3
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: