Tags: Pathologie

Melanom: Irren ist pathologisch

Weltweit nimmt die Zahl maligner Melanome weiter zu. In einer groß angelegten Studie fanden Epidemiologen Hinweise, dass sich Pathologen bei der Beurteilung von Hautläsionen häufig irren: eine Steilvorlage für erneutes Ärzte-Bashing. Wären da nicht einige mehr...

Atherosklerose: Schwimmender Entkalker

Bisherige Behandlungsstrategien von Atherosklerose zielen darauf ab, die Entzündungsreaktion in den Gefäßen zu hemmen. Ein neuer Therapieansatz aktiviert körpereigene heilungsfördernde Prozesse. In Fischöl enthaltene Wirkstoffe konnten Atherosklerose im mehr...

Ludwig-Maximilians-Universität München
1

Pathologen auf dem Seziertisch

Wir nehmen die großen Pathologen für Euch auseinander: Im Buchvergleich stellen wir Euch das "Kurzlehrbuch Pathologie" von Thieme und den "Intensivkurs allgemeine und spezielle Pathologie" von Elsevier vor. Wer schneidet besser ab? mehr...

Gewinnspiel von Annika Simon
4

Stille Patienten: Nebenjob Pathologie

Die Pathologie ist nicht jedermanns Sache: vielen ist die Arbeit an Toten einfach unangenehm. Nicht so Sylvia, die während des Studiums in der Pathologie jobbte und dabei ihren Traumberuf fand. mehr...

Amyloide: Dreckiges Eiweiß

Seit Jahrzehnten suchen Forscher nach Möglichkeiten, Amyloid zu zerstören, ein Eiweiß, das für viele Organe schädlich sein kann. Trotz vieler Fortschritte gibt es noch immer keine Pharmakotherapie, mit der die Eiweiß-Konglomerate zerstört werden können. mehr...

Artikel von Thomas Kron
7

Autopsie auf dem Schreibtisch

Was versteckt sich hinter der Internetseite "Virtuelle Autopsie"? Kann dort jeder bei der Aufklärung von Verbrechen mithelfen oder muss man sogar mit grauenvollen Fotos von Toten rechnen? medizinstudent.de geht dieser mysteriösen Sache auf den Grund... mehr...

Artikel von Xenia Kobeleva

Spurenlesen im Erbgut

Neue Methoden der DNA-Analyse können die Trefferquote im Mikrobiologie-Labor bald erheblich steigern. Denn Pyrosequenzierungs-Automaten spüren auch bisher unbekannte Erreger in kürzester Zeit auf. Zeit, die entscheidend für die Rettung von Patienten sein kann. mehr...

Artikel von Erich Lederer

Finanzspritze für kreative Köpfe

Alle Hobby-Schriftsteller aufgepasst! Es gibt eine einmalige Gelegenheit, sich schöpferisch zu betätigen und dafür dicke Geldbündel zu kassieren. Der Verein Morbus Wilson e.V. ruft zum Schreibwettbewerb mit gleichnamigem Thema auf und überschüttet die Gewinner mehr...

Artikel von Xenia Kobeleva

Herr der Maden

Dr. Mark Benecke hat sich in den letzten Jahren in Mediziner-, Biologen und Polizeikreisen einen Namen gemacht: in Rezensionen, sowie in diversen Talkshows und Fernsehberichten wird er als "der berühmteste Kriminalbiologe der Welt" bezeichnet. mehr...

DocCheck News Redaktion

“Achtung… Alle weg vom Tisch!”

Das Geburtsjahr der ersten Krankenhausserie im deutschen Fernsehen war 1985. Hier flimmerte die erste Folge der "Schwarzwaldklinik" über die Bildschirme. Und die Macher merkten schnell, was sie mit dem neuen Medium geschaffen hatten: Nirgendwo anders lassen sich auf mehr...

DocCheck News Redaktion
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: