Tags: Parodontitis

Dr. Alzheimer geht zum Zahnarzt

Forscher beißen sich an Alzheimer-Therapien buchstäblich die Zähne aus. Eine heiße Spur kommt aus der Zahnmedizin. Parodontitis ist neben anderen Faktoren ein möglicher Auslöser. Hemmstoffe sollen bakterielle Proteine schachmatt setzen. mehr...

Kolonkarzinom: Mundkeim auf Reisen

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Seit dem Aufwärtstrend der Mikrobiomforschung suchen Mediziner auch nach Risikofaktoren im Darm selbst. Dabei stießen sie auf Fusobacterium nucleatum. Ist das Bakterium der Auslöser für mehr...

Artikel von Anke Hörster
7

Zuckerkonsum: Kosten zum Zähneknirschen

Ein zu hoher Zuckerkonsum verursacht weltweit Zahnbehandlungskosten in Milliardenhöhe. Deutschland gehört dabei zu den Ländern mit den höchsten Behandlungskosten. Eine Steuer auf Süßes konnte in anderen Ländern den Konsum nachweislich verringern. mehr...

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
9

Parodontitis: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Langsam schleicht sie sich an: Parodontitis. Jeder zweite Deutsche ist betroffen, jedoch nur zwei Prozent lassen sich auch behandeln. Trotz Vorsorgemöglichkeiten erfolgt die Behandlung oftmals zu spät. Der Barmer Zahnreport liefert nun die ernüchternden Zahlen mehr...

Artikel von Kira Kleinjung
18

Gebissenswisse bei Parodontitis

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Pneumonie, Niereninsuffizienz und zahlreiche weitere gesundheitliche Störungen stehen im Verdacht, durch Parodontitis begünstigt zu werden. Sogar Krebs scheint mit der Entzündung des Zahnhalteapparates im Zusammenhang zu stehen. mehr...

Parodontitis: Den Taschen auf den Zahn gefühlt

Mit einer Analyse von zehn Millionen aktiven Genen aus Zahntaschen wurde die Bakterienzusammensetzung bei Parodontitis erforscht. Besonders auffällig: Ein orales Bakterium produziert nicht nur bei Entzündungen giftige Buttersäure, sondern auch bei gesunden Zähnen. mehr...

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig
2

Riskant: Totale Mundfinsternis

Spitze Zähne, schlecht sitzende Kronen oder Parodontitis: Viele Faktoren erhöhen das Risiko maligner Erkrankungen im Mundbereich. Gehen Patienten also regelmäßig zur Prophylaxe, retten sie nicht nur ihre Zähne, sondern verringern auch das Risiko, an Tumoren zu mehr...

Parodontitis: Behandlung senkt zentralen Blutdruck

Menschen mit Parodontitis erleiden häufiger einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Laut Bluthochdruckforschern senkt jedoch im Umkehrschluss eine Behandlung der Parodontitis den Blutdruck signifikant wieder ab und macht die Blutgefäße elastischer. mehr...

Deutsche Hochdruckliga
6

Ötzi: Knochenprobe stützt Parodontitis-Befund

Forscher analysierten nun eine 0,1 Gramm leichte Probe nichtmenschliche DNA aus dem Beckenknochen Ötzis. Sie fanden Hinweise für den Erreger Treponema denticola und konnten somit auf DNA-Ebene die CT-Diagnose des Vorjahres, die Ötzi Parodontitis bescheinigte, mehr...

Europäische Akademie Bozen

Herzinfarkt und Parodontitis: Genfunktionen erklärt

ANRIL gilt als der wichtigste genetische Risikofaktor für Herzinfarkt und Parodontitis. Die Funktion von ANRIL in der Ursachenlehre beider Krankheiten war bislang jedoch völlig unklar. Nun haben Wissenschaftler bedeutende Funktionen des Gens entschlüsselt. mehr...

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
3
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: