Tags: Onkologie

Onkologie: Die Suizid-Metastase

Krebspatienten haben durchschnittlich ein 60 Prozent höheres Suizidrisiko als Nichtbetroffene. Im Vergleich zur Behandlung mit Pharmako- und Strahlentherapie, hat die Psychoonkologie einen niedrigen Stellenwert. Amerikanische Onkologen wollen das ändern. mehr...

Krebsstudien: Seltene Unikate

Wissenschaftler versuchen derzeit, 50 onkologische Paper zu reproduzieren. Ihr Projekt entpuppt sich als mühsames Unterfangen – viele Resultate lassen sich empirisch nicht nachvollziehen. In den USA fordern Organisationen nun, dass Methoden besser dokumentiert mehr...

Liquid biopsy: Die Pathologen lecken Blut

Mit Tumor-DNA aus Blutproben gelingt es Ärzten ohne Risiko, Krebserkrankungen ihre molekularen Besonderheiten zu entlocken. Die Liquid Biopsy könnte langfristig sogar klassische Screenings ersetzen, hoffen Forscher. mehr...

Homöopathie & Co.: Keine Evidenz – kein Geld

Nach dem Tod mehrerer Krebspatienten durch die Behandlung eines Heilpraktikers laufen Standesvertreter Sturm. Sie fordern, Therapien ohne Evidenz zu verbieten – sogar für Selbstzahler. Auch der Druck auf Gesundheitspolitiker wächst. mehr...

Krebs: Ein Erbe, das man nicht ausschlagen kann

Wie unterscheiden sich Ethnien oder Geschlechter beim Krebsrisiko? Und welchen Mehrwert haben Ärzte von entsprechenden Informationen? Diese Fragen beantworten Forscher mit langfristig erhobenen Daten von mehr als 1,3 Mio. Krebsfällen aus der Region Los Angeles. mehr...

Mortalität: Krebs auf dem Vormarsch

In zwölf europäischen Ländern hat Krebs die Herz-Kreislauf-Erkrankungen als häufigste Todesursache abgelöst. Die Ergebnisse sind auf Erfolge in der Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen zurückzuführen. Unklar bleibt der Grund für die geografische mehr...

Die heilenden Wände

Nicht nur Eingriffe oder Pharmaka beeinflussen unsere Genesung. Bauwerke spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Langsam nähern sich Ärzte, Architekten und Gehirnforscher evidenzbasierten Konzepten der „Healing Architecture“. Es gibt aber noch viel zu tun. mehr...

Tumortherapie: Teure Gießkannen

Wirkstoffe zur zielgerichteten Tumortherapie erhalten oft nur für bestimmte Krebsarten eine Zulassung. Trotzdem setzen Onkologen entsprechende Präparate off label bei ähnlichen Erkrankungen ein. Für Patienten bringt das Gießkannenprinzip keinen Mehrwert. mehr...

DocCheck News Redaktion

Krebsmedikamente: Mehr als Peanuts

Wie IMS Health berichtet, erreichten Ausgaben für Krebsmedikamente global die Marke von 100 Milliarden US-Dollar. Als Gründe sehen Experten vor allem die steigende Krebs-Prävalenz, früh einsetzende Behandlungsansätze, innovative Therapien und höhere mehr...

DocCheck News Redaktion

Verordnungen: Fehler im System

Dänische Ärzte machen bei der Dosierung onkologischer Arzneimittel einige Fehler, berichten Wissenschaftler. Computersysteme haben die Sachlage kaum verbessert. Umso wichtiger ist das Vier-Augen-Prinzip mit apothekerlicher Beteiligung – auch für Deutschland. mehr...

DocCheck News Redaktion
1
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: