Tags: NSAR

Rückenschmerzen: Das Mittel der Qual

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Beschwerden. Laut aktuellen Studien zeigen die eingesetzten Medikamente aber kaum Wirkung. US-Leitlinien empfehlen nun nicht-medikamentöse Maßnahmen. Deutsche Experten raten zur multimodalen Schmerztherapie. mehr...

Flupirtin: Sucht schon mal Ersatz!

Durch die Anwendung des Analgetikums Flupirtin kam es vermehrt zu schweren Leberschädigungen. Bei Verordnung des Medikaments sollten Ärzte deshalb die Leberwerte überprüfen, taten dies aber nicht ausreichend. Nun wird ein Widerruf der Zulassung diskutiert. mehr...

Arthroseschmerzen: Effektiver NSAR-Kurzeinsatz

In der bisher umfassendsten Analyse von Schmerzmitteln bei Patienten mit Knie- und Hüftarthrose haben Wissenschaftler gezeigt, dass Paracetamol keine klinisch relevante Wirksamkeit hat. Gewisse nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) schnitten dahingehend weit besser mehr...

Universität Bern
5

PPI: Notfall in der Niere

Ärzte verordnen häufig Protonenpumpenhemmer. Mittlerweile sind sogar OTCs verfügbar. Die Präparate haben zahlreiche unerwünschte Folgen. Jetzt fanden Wissenschaftler Hinweise, dass Nierenerkrankungen häufiger auftreten. mehr...

DocCheck News Redaktion
1

NSAR: Das Rohr geht zu

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) haben, einer neuen Studie zufolge, weitere Schattenseiten. Bei Patienten erhöhte sich das Risiko venöser Thromboembolien bis zum Gefäßverschluss signifikant. Apotheker sollten Patienten auf entsprechende Risiken hinweisen. mehr...

Rheumatology

Ibuprofen: Eignungstest mit 50

Mit 50 Jahren ist das Analgetikum Ibuprofen ein „Best Ager“. Jetzt wird die Substanz durch die EMEA auf Herz und Nieren geprüft. Besser gesagt, auf die unerwünschten Wirkungen, die es dort auslösen kann. Das kann einem den schönsten Geburtstag vermiesen. mehr...

NSAR: Schutz mit Schwächen

Nach wie vor entlocken Wissenschaftler nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) so manche Überraschung. Die Wirkstoffe haben Potenzial, um maligne Erkrankungen zu vermeiden sowie das Tumorwachstum zu stoppen. Demgegenüber stehen unerwünschte Effekte wie mehr...

Alzheimer: Hautzellen als Testobjekt

Ein Wirkstoff gegen Alzheimer wird nach wie vor händeringend gesucht. Forscher konnten nun erstmals Nervenzellen, die aus Hautzellen von Alzheimerpatienten gewonnen werden, im lebenden Zustand untersuchen. Das Ziel: Weitere Hinweise zur Entstehung der Krankheit zu mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
2

Alzheimer-Therapie: Aus Haut- mach Nervenzelle

Warum funktionieren bestimmte Alzheimer-Medikamente in Tiermodellen, aber nicht in klinischen Studien am Menschen? Dieser Frage widmete sich ein deutsches Forscherteam. Ergebnis: Wirkstoffstudien sollten am besten mit humanen Nervenzellen durchgeführt werden. mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Antirheumatika: Ohren zu und durch

Nicht-steroidale Antirheumatika haben es nicht leicht. Alle lieben sie, aber dauernd gibt es schlechte Presse. Eine epidemiologische Langzeitstudie aus Boston hat jetzt Hinweise gefunden, dass Aspirin, Paracetamol und Co auf die Ohren gehen könnten. Auch das noch. mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
6
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: