Tags: Neurotransmitter

Tinnitus: Antidepressivum verschafft sich Gehör

Millionen Menschen leiden weltweit an ständigen Ohrgeräsuchen. Tinnitus ist für Betroffene sehr belastend und kann enormen Einfluss auf die psychische Gesundheit nehmen. Neurowissenschaftler haben nun einen möglichen Zusammenhang zwischen Antidepressiva und mehr...

Plötzlicher Kindstod: Serotonin verantwortlich?

Die Auslöser für den plötzlichen Kindstod sind bis heute noch weitgehend unbekannt. In einer aktuellen Studie fiel jedoch auf, dass in einem erheblichen Teil der Fälle post mortem erhöhte Serotonin-Spiegel messbar waren. mehr...

Gedächtnisprozess: Memory der Astrozyten

Forscher identifizierten nun einen Mechanismus, mit dem das Gedächtnis vom Erinnerungs- in den Merkmodus umschaltet. Dabei konnte gezeigt werden, dass der Neurotransmitter Acetylcholin die Astrozyten anregt und erinnerungshemmende Nervenzellen aktiviert. mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

GABA: Der Schlüssel zum Lernerfolg?

Wie beeinflusst die Konzentration des Neurotransmitters GABA den Lernprozess im Gehirn? Mithilfe der Magnetresonanzspektroskopie konnte man zeigen, dass Lernerfolge durch das Basisniveau des Botenstoffes GABA vorhergesagt werden können. mehr...

Ruhr-Universität Bochum

Aufmerksamkeit: Neurotransmitter lenkt Fokus

Wenn es zu Aufmerksamkeitsfehlern kommt, aktivieren die Hirnareale, welche dieses Fehlverhalten signalisieren, Nervenzellen. Diese wiederum setzen in den Sehzentren der Hirnrinde den Neurotransmitter Acetylcholin frei. Das erhöht die Aufmerksamkeit nach Fehlhandlungen. mehr...

Universitätsklinikum Magdeburg
1

Gedächtnis: GABA beeinflusst Lernprozesse

Gamma-Aminobuttersäure (GABA) ist einer der wichtigsten hemmenden Botenstoffe im Gehirn. Experimente an den Nervenzellen des Modellorganismus Biene ordneten dem Neurotransmitter eine bedeutende Rolle bei Lernprozessen zu. mehr...

Universität des Saarlandes

Synapsen: Vesikel garantieren Blitzstart

Mit Neurotransmittern befüllte Vesikel berühren die Zellmembran lange bevor die eigentliche Verschmelzung geschieht. Dadurch können diese blitzschnell freigesetzt werden. Das ist das Ergebnis einer von Neurobiologen durchgeführten 3D-Mikroskopie. mehr...

MPG - Max-Planck-Gesellschaft

ADHS-Gen: Turbo für Nervenzellen

Menschen mit ADHS haben gehäuft Mutationen im Protein GIT1. Forscher zeigten jetzt, welche Rolle das Eiweißmolekül im Gehirn spielt. Sie erweiterten das Verständnis davon, wie Signale an chemischen Synapsen im Nervensystem weitergeleitet werden. mehr...

Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP)
3

Membranverkehr: Bewegungsmelder entwickelt

Ob, wann und wie schnell ein Molekül die Zellmembran durchdringen kann, sind grundlegende Fragen, die nur schwer zu beantworten sind. Forscher haben nun molekulare Bewegungsmelder entwickelt, die den Molekülverkehr durch die Membran in Echtzeit messen können. mehr...

Jacobs University Bremen

Tierversuche: Schweinerei oder Affentheater?

Wenn es um Tierversuche geht, regieren meist Emotionen die Diskussionen. Von Barbarei reden die einen, von Unvernunft die anderen - und manche von Inkonsequenz und Heuchelei. Konsens besteht bestenfalls darin, dass Alternativen wünschenswert sind. mehr...

Artikel von Thomas Kron
11
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: