Tags: Neuronale Plastizität

Umweltreize zu verarbeiten ist wie Fahrrad fahren

Nervenzellen können sich stark auf veränderte Eingangssignale der Sinnesorgane einstellen. Nach einer Störung kann das Gehirn zu dem ursprünglich erlernten Aktivitätsmuster zurückkehren. Dies könnte erklären, warum das Hirn trotz Veränderungen nicht alles neu mehr...

Max-Planck-Institut für Neurobiologie Martinsried

Hirnentwicklung: Regler für kritisches Zeitfenster

Das Protein PSD-95 reguliert im Mausmodell Zeitfenster mit hoher Lernfähigkeit des Gehirns. Der zentrale Koordinator aus der Postsynapse steuert in Knockout-Mäusen die Dauer sogenannter kritischer Phasen in der Hirnentwicklung. mehr...

Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Synaptische Plastizität: Neuronale Rückmeldung

Ein neuronaler Rückmeldemechanismus verändert Nervenzellen auf molekularer Ebene, wenn sie über längere Zeit hin Licht ausgesetzt sind. Eine gezielte Förderung dieser Eigenschaft könnte dazu dienen, Nervenzellen vor Degeneration und dem Zelltod zu bewahren. mehr...

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
2

Neuronale Plastizität: Theorie der Synapsenbildung

Neuroinformatikern gelang es, die Neuvernetzung im visuellen Kortex auf eine einfache homöostatische Regel zurückzuführen, die auch vielen anderen selbstregulierenden Prozessen in der Natur zugrunde liegt. Die Forscher liefern zugleich eine neue Theorie für die mehr...

Forschungszentrum Jülich
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: