Tags: Nebenwirkungen

PPI: Kassenschlager geht an die Nieren

Die Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren (PPI) ist womöglich mit einem erhöhten Risiko für chronische Nierenerkrankungen verknüpft. Die bisher als gut verträglich geltenden Magensäure-Hemmer sind in letzter Zeit aufgrund diverser Nebenwirkungen in die Kritik mehr...

Artikel von Pascale Huber
45

OTC: Nebenwirkungen, die wir noch nicht kennen

Die Annahme vieler Patienten, alle Risiken von Arzneimitteln seien bekannt, ist ein Trugschluss. Gesundheitsbehörden fordern: Neben Apothekern und Ärzten sollen auch verstärkt Patienten Nebenwirkungen melden, insbesondere von rezeptfreien Medikamenten. mehr...

Beipackzettel: Wer ihn liest, hat schon verloren

Alles, was man über ein Medikament wissen muss, ist sorgfältig im Beipackzettel aufgelistet. Das gilt auch für unerwünschte Nebenwirkungen: Hier folgt ein Horroszenario dem nächsten. Apotheker sollten ihre Kunden daher nie mit der Packungsbeilage alleine lassen. mehr...

Die Illusion der Nebenwirkungsfreiheit

Mal merkt man sie kaum, mal sind sie unangenehm oder sogar gefährlich – in jedem Fall sind Nebenwirkungen nicht zu vermeiden. Im Gegenteil: Ein Medikament, das keine Nebenwirkungen hat, steht im schweren Verdacht, auch keine Hauptwirkung zu haben.
 mehr...

Blogbeitrag von Natalie Grams
39

Die Blutspucker und Herr Mendy in Not

Es war mitten in der Nacht. Punkt zwei Uhr schleppte sich Herr Mendy gestützt auf seine Freundin in die örtliche Notaufnahme. Ein mitgebrachter Notfallschein bescheinigte Herrn Mendy starke Bauchschmerzen. Derweil musste ich mich erst mal durch das Tal der Blutlachen mehr...

Blogbeitrag von Zorgcooperations
15

PsychCast: Wie Pornos das Sexleben verändern

Was machen Pornos mit unserem sexuellen Verlangen und was haben sie mit unseren Synapsen zu tun? Wieso gehen Beziehungen häufig am Sex zu Bruch? Wieviel Sex ist gesund? Sind wir heute endlich sexuell befreit? Über diese Fragen sprechen wir in unserem PsychCast. mehr...

Blogbeitrag von Psychiatrie to go
4

Opioide: Wirken, wo es nötig ist

Opioide sind starke schmerzstillende Substanzen, die auch in gesundem Gewebe wirken. Dadurch kommt es häufig zu Nebenwirkungen. Mithilfe eines morphinähnlichen Moleküls fanden Anästhesisten einen neuen Mechanismus, der ausschließlich im entzündeten Gewebe wirkt. mehr...

Charité – Universitätsmedizin Berlin
1

Naturarznei: Die Nonne macht das Gift

„Kannst du ruhig mal nehmen“ – diesen Satz hört man oft von älteren Leuten, wenn es um vermeintlich harmlose Arzneimittel geht. Bestes Beispiel dafür: Ein hochprozentiger Schlummertrunk, der gar nicht selten abhängig macht, Entzugserscheinungen inklusive. mehr...

Blogbeitrag von Karin Schneider
25

Psychotherapie: Reden statt schlucken

Die derzeit verfügbaren Medikamente können die Symptome psychischer Störungen nicht dauerhaft lindern. Psychologische Betreuung wäre ein weit effizienterer und nebenwirkungsfreier Ansatz, legt nun eine umfangreiche Studie nahe. mehr...

Ruhr-Universität Bochum
32

Pseudoephedrin: Erst die Nase, dann die Prostata?

Viele Kombinationspräparate gegen Erkältungen enthalten Pseudoephedrin, ein Sympathomimetikum. Nach der Einnahme klagte ein sonst gesunder Mann über Harnabflussstörungen. Risiken und Nebenwirkungen? Die müssen am Ende in der Regel der Arzt oder Apotheker ausbaden. mehr...

Blogbeitrag von Thomas Georg Schätzler
5
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: