Tags: Medizinstudium

Uni Frankfurt: Kummer cum laude

Ist das Medizinstudium an der Uni Frankfurt unerträglich? Studenten klagen über Druck und Willkür in der Ausbildung. Ihr Eindruck: Zu viel Geld fließt in die Forschung und zu wenig in eine gute Lehre. „Es haben viele abgebrochen, die gute Ärzte hätten werden mehr...

Artikel von Irene Habich
85

Soll ich mein Medizinstudium abbrechen?

Fünf bis zehn Prozent der Medizinstudenten werfen das Handtuch und brechen ihr Studium ab. Ursachen, warum sie dem Medizinstudium den Rücken kehren, sowie vorbeugende Maßnahmen gegen einen Abbruch wurden in einer großen Umfrage ermittelt. mehr...

Wie schafft man das Medizinstudium?

Egal, in welcher Stadt oder an welcher Uni ihr Medizin studiert, hier kommt mein persönlicher Universalratgeber für ein Studium, das von Zeit zu Zeit zermürbend sein kann, insgesamt aber machbar ist. Und keine Sorge, man muss dafür kein Superbrain sein! mehr...

Blogbeitrag von Menschenhandwerkerin
7

Sind Streber die besseren Ärzte?

Nur noch die allerbesten Abiturienten bekommen einen der begehrten Studienplätze für Medizin. Fraglich ist, ob die Einserschüler letztendlich auch die besseren Ärzte sind. Außerdem bleibt zu klären, ob dieses System dem Ärztemangel entgegen wirken kann. mehr...

Artikel von Aline Kostka
79

Umfrage zum Medizinstudium: „Nervenkrieg ist angesagt!“

Vergangene Woche hat DocCheck Medizinstudenten gefragt, ob das Studium ihre Psyche belaste. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Mehrheit empfindet es so. Was genau sie frustriert, schilderten viele von ihnen in zahlreichen Kommentaren. Einige davon könnt ihr hier lesen. mehr...

Ein Maulkorb für den Schweinehund

Vor einigen Wochen begann das zweite Semester für mich als Mutter, ich hatte mir vorgenommen wieder vorzulernen. Daraus wurde nichts. Die Panik vor dem Semester war wohl nicht groß genug. Ich habe zwar nur wenige Pflichtveranstaltungen, aber viel zu lernen – und mehr...

Blogbeitrag von mum 'n' medicine

Das erste Semester mit Kind

Das erste Semester mit Kind war wirklich eine Herausforderung. Zum Sommersemester hatte ich einen Tageselternplatz. Und los: Kind krank, Tagesmutter krank, Tagesvater krank und wieder von vorne. Dazwischen Plichtverantstaltungen, Prüfungen, Testate und Bulimielernen. mehr...

Blogbeitrag von mum 'n' medicine
1

Flucht und Zukunft: Ohne Steve keine Jobs

„Flüchtlinge integrieren sich nicht und lernen nicht unsere Sprache“ – mit solchen Aussagen wird Stimmung gegen sie gemacht. Migranten bereichern die Gesellschaft, davon ist der Medizinstudent Las überzeugt. Vor 16 Jahren floh er aus dem Irak. DocCheck sprach mehr...

Artikel von Daniel Martin
3

Medizinstudium: Was tun bei Platzmangel?

Eine Studienplatzklage – ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich niemals mit dem Gedanken gespielt hätte. Aber was genau tun die Anwälte eigentlich, um den Mandanten einen Platz zu verschaffen? Und was bleibt einem, wenn man kein Geld für teure Anwälte hat? mehr...

Blogbeitrag von med_stories
2

Von Stationsdrachen und anderen Abenteuern

Zu einem Pflegepraktikum gehören einige unangenehme Erfahrungen. Insbesondere am Anfang des Praktikums hatte ich immer wieder Streit mit Pflegekräften. Freundliche Fragen wie „Studierst du Medizin, weil du denkst, Weiß steht dir gut?“ waren da ganz normal. mehr...

Blogbeitrag von med_stories
3
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: