Tags: MDM2

Karzinogenese: Protein-Boost für Tumorzellen

Das Protein Mdm2 ist an der Entstehung von Krebs zweifach beteiligt: Es hält ein Selbsttötungssystem für beschädigte Zellen in Schach und fördert im Zusammenspiel mit der Proteingruppe PRC2 die Zellvermehrung. Ein gezieltes Eingreifen könnte das Tumorwachstum mehr...

Georg-August-Universität Göttingen
1

Pharmatests: p53-Liaison mit Partnern aufgeklärt

Ein neues Testverfahren hilft, Medikamentenstudien effektiver durchzuführen, indem es die Wirkungsweise der eingesetzten Moleküle beleuchtet. Beispielweise konnte gezeigt werden, welche Wechselwirkungen der Tumorunterdrücker p53 mit Bindungspartnern eingeht. mehr...

Philipps-Universität Marburg

Krebszellen: MDM2 hält Vitamin D in Schach

Während MDM2 in gesunden Zellen den p53-Spiegel reguliert und niedrig hält, unterdrückt das Protein den Zelltod bei entarteten Zellen. MDM2 kann auch den Vitamin-D-Stoffwechsel hemmen, der für Krebserkrankungen eine immer größere Rolle zu spielen scheint. mehr...

Universität des Saarlandes
8
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: