Tags: Lungenkrebs

PPI: Der Vitamin-B12-Blocker

Besonders ältere Menschen sind häufig von einem Vitamin-B12-Mangel betroffen. Das liegt unter anderem an der langfristigen Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren. Diese können die Freisetzung und Aufnahme von Vitamin B12 aus Lebensmitteln blockieren. mehr...

Hier riecht’s nach Tumor

Bestimmte Erkrankungen verändern den Körper- und Atemgeruch. Für Menschen ist diese Veränderung nur selten wahrnehmbar. Für Hunde und Elektronische Nasen schon: Sie erkennen Krebs und Parkinson am Geruch des Patienten und könnten die Diagnostik erleichtern. mehr...

Artikel von Irene Habich
12

Gelegenheitsraucher: Einmal ist einmal

Selbst bei Rauchern, die nur eine Zigarette pro Tag konsumieren, erhöht sich das Risiko, dass Krebs, koronare Herzerkrankungen oder Schlaganfälle auftreten deutlich. Das berichten Forscher auf Basis mehrerer Studien. Sie liefern einen Grund mehr, dem Laster zu mehr...

Bronchialkarzinom: So entsteht Lungenhochdruck

Viele Patienten mit Bronchialkarzinomen leiden unter Lungenhochdruck. Nun konnte erstmals ein Zusammenhang zwischen den beiden Erkrankungen nachgewiesen werden. Damit eröffnen sich neue maßgeschneiderte Therapieoptionen. mehr...

Justus-Liebig-Universität Gießen

Weiblich, Nichtraucher, Lungenkrebs

Lungenkrebs ist in den Industrienationen weltweit auf dem Vormarsch. Dieser Trend bietet aber nicht allein in den USA Grund zur Sorge. Immer mehr Nichtraucher sind betroffen – dabei hat sich die Zahl der erkrankten Frauen seit 1990 verdoppelt. mehr...

Krebsdiagnose: Einmal pusten, bitte!

Lungenkrebs bleibt oft jahrelang unbemerkt – zu Beginn leben Betroffene weitgehend beschwerdefrei. Ein neu entwickelter Atemtest kann nun kleinste Veränderungen von RNA-Molekülen im Atem messen. Nahezu hundert Prozent der Patienten wurden so korrekt diagnostiziert. mehr...

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung Bad Nauheim
4

Lungenkrebs: Skrupel beim Screenen

Low-Dose-CTs können Leben retten, wenn ein Lungenkarzinom früh entdeckt wird. Doch falsch positive Untersuchungsergebnis versetzen Patienten in Angst. Führen neue Screening-Strategien tatsächlich zu besseren Ergebnissen oder nur zu mehr Verunsicherung? mehr...

Liquid Biopsy: Beobachtung in Real Time

Ist Liquid Biopsy sensitiv genug für Aussagen über den Zeitverlauf einer Tumorerkrankung? Plasmaproben von Lungenkrebs-Patienten zeigten, dass Konzentrationsveränderungen mutierter cfDNA mit dem klinischen Verlauf übereinstimmen. Bald eine Alternative zur mehr...

Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

Lungenkrebs: Schmerzmittel als Killerzellen-Köder

In hoher Konzentration weist das Antirheumatikum Celecoxib im Laborversuch direkte Antikrebs-Mechanismen gegen Lungentumorzellen auf. Dabei verstärkt es die Bildung eines Oberflächenproteins, an das sich Killerzellen vermehrt binden können. mehr...

Universität Rostock
3

Hirnmetastasen: Andockmanöver der Gen-Variation

Damit sich Hirnmetastasen bilden können, muss es Tumorzellen gelingen, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden. Bestimmte Gen-Variationen der DNA-Sequenzen erleichtern es den Zellen, im Gehirn anzudocken. Mittels dieser Gen-Variation lassen sich genauere Prognosen mehr...

Medizinische Universität Wien
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: