Tags: Locked-In-Syndrom, Wachkoma, Fehldiagnose, Hirnstamm, Lähmung, Hirnschlag, Hirninfarkt, Schlaganfall, Hirnblutung, Brain-Computer-Interface-Verfahren

Locked-In – Gefangen im eigenen Körper

Das Locked-In-Syndrom ist eine Lähmung des gesamten Körpers bis zu den Gesichtsmuskeln, meist verursacht durch einen Infarkt im Hirnstamm. Die Betroffenen haben nur minimale Bewegungsmöglichkeiten im Bereich der Augen, sind aber bei vollem Bewusstein und hören und mehr...

Artikel von Kristin Kautsch
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: