Tags: Lernverhalten

Prokrastination: Therapie kommt in die Pötte

Vor allem männliche Schüler und Studierende schieben Tätigkeiten häufig auf. Diese Prokrastination geht oft mit Stress, Depression, Angst, Einsamkeit und Erschöpfung einher und verringert die Lebenszufriedenheit. Doch die „Aufschieberitis“ ist therapierbar. mehr...

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Reizverarbeitung: Lernen bewältigt die Infoflut

Lernen verändert die neuronalen Netzwerke im Gehirn nachhaltig. Einströmende Umweltreize können so richtig eingeordnet und selektiv verarbeitet werden. Ein Mausmodell zeigt, dass zuvor Gelerntes einen großen Einfluss auf unsere Wahrnehmung der Umwelt hat. mehr...

Universität Basel

Lernverhalten: Ängstlichkeit steht im Wege

Wenn es etwa darum geht, sich in ständig wechselnden Umgebungen zurechtzufinden, ist Angst eher hinderlich. Mithilfe mathematischer Modellierungen konnten Verhaltensforscher zeigen, dass das Lernverhalten bei ängstlichen Personen beeinträchtigt ist. mehr...


Leibniz-Institut für Neurobiologie
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: