Tags: laparoskopisch

Prostata: Gutes Schneiden, schlechtes Schneiden

Minimal-invasive Operationsmethoden haben Vorteile, auch bei der Prostatektomie. Doch zum Preis höherer Inkontinenzraten, wie eine amerikanische Studie jetzt behauptet? Das sind Kämpfe von gestern, beruhigt Prof. Dr. Michael Stöckle vom Universitätsklinikum des mehr...

Artikel von Michael Lukas
9

Übungsstunde für Messerhelden

Wer lernen will, minimal invasiv zu operieren, geht bei einem Experten in die Lehre – und hält damit den OP-Betrieb auf. Oder er übt zusätzlich mit Modellen aus Schlachthöfen, Leichenhallen oder einer Softwareschmiede. Das zahlt sich aus, sagen zahlreiche Studien. mehr...

Artikel von Erich Lederer
1

Letzte Ausfahrt Bypass

An morbid fettleibigen Patienten beißen sich Ärzte die Zähne aus. Versuche der konservativen Therapie enden häufig in noch größerer Gewichtszunahme und steigendem Gesundheitsrisiko. Ultima Ratio bei sehr hohem BMI ist der Magenbypass.  mehr...

Artikel von Julia Hofmann
3

Chirurgen drängeln sich durch

Mund, Anus, Vagina, Blase: Keine Körperöffnung ist zu eng für Chirurgen, die die neue Operationstechnik NOTES nutzen. Der Vorteil: Keine sichtbaren Narben. Doch ob deswegen unbedingt ein gesundes Organ in Mitleidenschaft gezogen werden muss? mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
3

Schrittmacher gegen Dickmacher

Er ist modern und dezent, und anders als Chirurgen bisher doktort er nicht an der Anatomie des Verdauungstrakts herum: Mit dem Schrittmacher gegen Fettsucht rückt die Medizintechnikbranche erneut einer großen Volkskrankheit mit Hilfe von Elektroschocks zuleibe. mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: