Tags: Krebszelle

H2O2: Gezielte Oxidation steuert Zellfunktionen

Peroxiredoxine fangen freies Wasserstoffperoxid (H2O2) ab und nutzen es, um damit spezifisch andere Proteine zu oxidieren und deren Funktion zu steuern. Auf diese Weise reguliert H2O2 beispielsweise die Genaktivität von STAT3 und steuert damit dessen Effizienz. mehr...

Deutsches Krebsforschungszentrum

Metastasierung: Einblick in Zellwanderung

Wissenschaftler bringen nun Licht in den komplexen und wenig erforschten Prozess der Metastasierung. Dem Zusammenspiel von Endosomen mit dem Eiweißkomplex p14-MP1 kommt demnach eine entscheidende Rolle bei der Zellwanderung und damit der Metastasenbildung zu. mehr...

Medizinische Universität Innsbruck

Leukämie: Krebszell-Staffellauf unterbrechen

Forscher haben nun neue Angriffspunkte für die Behandlung von Blutkrebserkrankungen entdeckt. Anhand des Krebsproteins STAT5 fanden die Wissenschaftler neue Möglichkeiten für die Medikamentenentwicklung. mehr...

Veterinärmedizinische Universität Wien

Networking in der Krebszelle

Wissenschaftler entwickelten ein Verfahren, um die Wechselwirkung aller Gene einer Krebszelle im großen Maßstab zu untersuchen. Die genaue Kenntnis dieses Zusammenspiels soll dabei helfen, wirksamere Kombinationen von Medikamenten zu identifizieren. mehr...

Deutsches Krebsforschungszentrum

Glioblastom: Therapietest an Schnittkulturen

Forscher haben ein System entwickelt, bei dem frisch operierte Hirntumore in Schnittkulturen so am Leben erhalten werden, dass die Wirkungen unterschiedlicher Therapien an ihnen getestet werden können. Die Ergebnisse bereiten den Weg für Erfolgsvorhersagen, die mehr...

Universität Leipzig

Artesunat: Zweitkarriere bei Krebs

Der Naturstoff Artemisinin und seine Abkömmlinge helfen nicht nur im Kampf gegen Malaria sondern möglicherweise auch in der Krebstherapie. Forscher konnten nun die molekularen Details entschlüsseln, wie es diesen Wirksubstanzen gelingt, Krebszellen zu vernichten. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
12

Glioblastom: Dem Tumor einen Korb geben

Noch immer kommt die Diagnose „Glioblastom“ einem Todesurteil gleich. Forscher haben nun einen Therapieansatz gegen den Hirntumor entwickelt. Versuche zeigen, dass das körpereigene Molekül Alpha-2-Makroglobulin das Wachstum von Tumorzellen hemmt. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
3

Darmkrebs: Volle Kraft zurück

Ganz am Anfang des Lebens einer Krebszelle stehen epigenetische Veränderungen von DNA und Histonen. Methylierung und Acetylierung von Nukleinsäure und Protein machen es möglich, Tumore sehr früh zu erkennen. Anders als bei Mutationen lässt sich dabei der mehr...

Artikel von Erich Lederer

Live aus der Nervenzelle

Der vom Max-Planck-Institut aufgezeichnete Videoclip dauert nur 5 Sekunden und ist dennoch spektakulär. Denn Drehort ist das Innere einer Nervenzelle - ein neuer Meilenstein in der Mikroskopie. Für den Laien huschen gelbe und rote Flecken schnell über den Monitor. mehr...

Artikel von Karin Bäck

Freitod einer Krebszelle

Der Tumor-Suppressorfaktor p53 verhindert die ungehemmte Vermehrung von Zellen, ist aber bei Tumoren häufig verändert und wirkungslos. p73, ein naher Verwandter, könnte das lohnendere Ziel neuartiger Strategien gegen Krebszellen sein. mehr...

Artikel von Erich Lederer
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: