Tags: Krankenhaus

Auf Station: Wer ist der Neue?

Stationsapotheker überprüfen bei Patienten im Krankenhaus, welche Medikamente sie erhalten und ob die Dosis optimal ist. Sie beraten Ärzte und nehmen an der Visite teil. In Deutschland gibt es sie bisher selten. Niedersachsen erwägt nun, sie in allen Kliniken mehr...

Artikel von Christine Amrhein
23

Klinikübernahme: Ob das fusioniert?

Fusionen, Übernahmen und Schließungen von Krankenhäusern sind fast schon an der Tagesordnung. Kaum eine Klinik denkt nicht über ihre Zukunft nach. Was ist zu tun, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein? In Berlin diskutierten Experten über ihre Erfahrungen. mehr...

Einweisung ins St. Futurus-Hospital

In Duisburg simuliert man das Krankenhaus der Zukunft. Bürokratische Arbeit wird dem Computer überlassen, damit Ärzte mehr Zeit für ihre Patienten haben. Ein Chip-System soll die interne Kommunikation erleichtern, Abläufe optimieren und Überstunden vorbeugen. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
26

Wir wollen mehr Empathie wagen

Die Empathiefähigkeit nimmt bei Medizinern nach und nach ab. Die Symptomschilderung der Patienten wird durchschnittlich nach 18 Sekunden unterbrochen. Viel Sachlichkeit, wenig Einfühlungsvermögen. Patienten, die sich verstanden fühlen, zeigen jedoch eine raschere mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner
26

Klinik-Diät? Ich bin krank, also ess’ ich nichts!

Isst der Patient während seines Aufenthalts im Krankenhaus zu wenig, steigt das Risiko von Morbidität und Mortalität um das Achtfache. Welche Faktoren genau das Essverhalten von stationären Patienten beeinflussen, zeigt nun eine Studie. mehr...

Medizinische Universität Wien
8

Kein Gespräch auf Augenhöhe

„Und schau mal das hier, ganz voll, gestern schon! In Deutschland würde das nicht passiert.“ Madame B. ist aufgebracht. Die Mutter der sieben Wochen alten Zwillinge spricht besser deutsch als französisch, obwohl auch das nicht ihre Muttersprache ist. Nun macht mehr...

Blogbeitrag von medizinerei

Ein blauer Fleck? Ab in die Notaufnahme!

Wenn man Notaufnahme hört, denken viele sofort an das Schlimmste. Doch wirklich in Not sind aus ärztlicher Sicht die wenigsten Kinder. In erster Linie muss man die Eltern beruhigen und ihnen zum Beispiel erklären, dass ein Hämatom am Kopf kein Grund zur Sorge sein mehr...

Blogbeitrag von medizinerei
1

Live and let die – Der Tod im Krankenhaus

Der Tod gehört in einem Krankenhaus zum Alltag. Jeder verarbeitet ihn anders. Doch wie geht man mit den Angehörigen um? Sagt man noch „Mein herzliches Beileid“? Wie verhalten sich die sterbenden Patienten? Und kann man in Würde sterben? Ein Erfahrungsbericht. mehr...

Videobeitrag von der „Kranken Schwester“
14

Krebspatienten: Endstation Krankenhaus?

Ein Großteil der deutschen Krebspatienten wird in den letzten Wochen vor dem Tod ins Krankenhaus eingewiesen, viele versterben auch dort. Damit unterscheidet sich Deutschland von den USA. Die hohen Krankenhauskosten bewirken, dass Patienten dort auf Hospize ausweichen. mehr...

Universität Hamburg
5

Klinikalltag: Routine ist gut, Empathie ist besser

Arbeitsroutine ist wichtig, um Abläufe zu strukturieren und effizient zu gestalten. Die Aufnahme im Krankenhaus ist für den Patienten aber alles andere als gewöhnlich. Für die Mitarbeiter gilt deshalb: Eine ordentliche Portion Empathie sollte auch zur Routine mehr...

Blogbeitrag von psychiatrietogo
4
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: