Tags: Kopfschmerzen

Vitamin-D-Religion: Amen

Um kein Vitamin wird gerade heftiger gestritten als um Vitamin D. Für die einen ist es der universelle Heilsbringer, der vor Kopfschmerzen, Erkältungen, Knochenbrüchen und sogar vor Krebs und Multipler Sklerose schützen soll. Die anderen sagen: viel Lärm um nichts. mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
42

Botox oder Bullshit?

Der Acetylcholinhemmer begann eine bescheidene Karriere als Faltenglätter. Dann eroberte er ernstere medizinische Indikationen. Nun soll er auch gegen Kopfschmerz, Migräne und sogar Depressionen wirken. Ein Blick auf die Studien zeigt: Der Hype steht auf wackligen mehr...

Migräne: Geht’s auch ohne Pillen?

Viele Patienten wünschen sich bei Migräne eine nicht-medikamentöse Therapie als Alternative oder Ergänzung. Doch welche Verfahren helfen wirklich – und welche sind nur fauler Zauber? Mit diesen Fragen haben sich jetzt Neurologen befasst. mehr...

Kopfschmerzen: Red Flags

Eine Patientin stellt sich wegen stärkster Kopf- und Nackenschmerzen bei ihrem Hausarzt vor. Derartiges habe sie so noch nie gehabt. Sicher, sie habe öfter mit Nackenschmerzen zu tun, das weiß auch ihr Hausarzt. So beschließt er, sie zunächst am Nacken zu mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
18

Keine Diagnose durch die Hose

Nachtdienst. Als ich den Anruf aus der Notaufnahme bekomme, ist es Mitternacht. Ein Patient mit Kopfschmerzen seit den Morgenstunden hat Ibuprofen genommen, es hilft aber nichts. Ich schaue nach, ob er schon einmal stationär oder in der Notaufnahme gewesen ist. mehr...

Blogbeitrag von Neurologisch – Gedanken eines Assistenzarztes
22

Paracetamol: Giftig oder gut?

Leberzellnekrose, Packungshöchstmenge oder Einnahme in Suizid-Absicht: Über kaum ein OTC wird derart viel diskutiert wie über Paracetamol. Eine Literaturübersicht offenbart weitere Risiken bei längerfristiger Anwendung. Nicht immer sollte das Analgetikum deswegen mehr...

DocCheck News Redaktion

Diabetes: Beschwerdekomplex als Warnzeichen

Menschen mit einer Vielzahl unspezifischer körperlicher Beschwerden können ein erhöhtes Risiko besitzen, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Ein Komplex aus verschiedenen Symptomen gilt als unabhängiger Risikofaktor neben den klassischen Diabetes-Risiken. mehr...

Helmholtz Zentrum München
9

Kopfschmerzen: Aufklärung minimiert Auftreten

Münchner Ärzte haben Schüler im Rahmen eines Aufklärungsprojekts über Kopfschmerzprävention informiert. Und siehe da: Mancher Kopfschmerz verschwand. Künftig soll die Aufklärung Teil der Gesundheitserziehung sein und fester Bestandteil im Lehrplan werden. mehr...

Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft
1

MS und Kopfschmerz: Zusammenhang aufgedeckt

Forscher haben einen Zusammenhang zwischen der Multiplen Sklerose (MS) und dem Auftreten von Kopfschmerzen entdeckt. Neurologen und medizinischen Psychologen gelang der Nachweis, dass vor allem jüngere und weibliche MS-Betroffene an Kopfschmerzen leiden. mehr...

Universität Rostock
5

Kiefergelenkskopfschmerz: Casus Cnacksus

Patienten mit unklaren Kopfschmerzen leiden häufig an einer temporomandibulären Dysfunktion. Funktioniert das Kiefergelenk nicht, kann der zervikogene Schmerz groß sein. Forscher streiten über Therapieformen. Laut einer Studie können orofaziale Therapien helfen. mehr...

Artikel von Dunja Voos
18
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: