Tags: Kniegelenk

Knieschäden: Immer der Nase nach

Knorpelzellen aus der Nase eignen sich offenbar gut, um Knorpelschäden im Kniegelenk zu heilen. Im Rahmen einer kleinen Studie konnten mittels dieser Methode bereits gute Ergebnisse ohne unerwünschte Nebenwirkungen erzielt werden. mehr...

Universität Basel

Arthrofibrose: XT-I als zellulärer Mediator

Die Identifizierung molekularer Mechanismen der Arthrofibrose könnte therapeutische Ansätze liefern. Die erhöhte zelluläre Aktivität des Isoenzyms XT-I korreliert demnach mit einer vermehrten Aktivierung von Kollagen- und Glattmuskelaktin-sekretierenden mehr...

Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
1

Kniegelenke: Symmetrie zentral für Laufleistung

Umso symmetrischer die Kniegelenke eines Athleten sind, desto effizienter ist die Laufleistung, besonders auf Laufstrecken von 100 bis 800 Metern. Bei längeren Laufstrecken führen mehr Kurven zu einer höheren Asymmetrie von Körpermerkmalen. mehr...

Georg-August-Universität Göttingen

Knorpelregeneration: Von der Nase ins Knie

Beschädigte Gelenkknorpel am Knie lassen sich beim Menschen mit Knorpelzellen aus der Nase reparieren. Wie Forscher nun berichten, können sich die Zellen aus der Nasenscheidewand aufgrund von sogenannten Hox-Genen an die Umgebung des Kniegelenks anpassen. mehr...

Universität Basel

Künstliches Kniegelenk: Kunststoff reibt Metall ab

Biomechaniker untersuchten erstmals den Verschleiß der Metallkomponenten in Knie-Endoprothesen. Es gelangen zwar nur winzige Spuren des Metalls in den Körper, diese könnten aber bei Problemen mit der Prothese von Bedeutung sein. mehr...

Universitätsklinikum Heidelberg

Alice Schwarzers Lieblingsprothese

Seitdem Orthopäden Kunstgelenke implantieren, träumen sie von maßgeschneiderten Prothesen, seit Jahren auch vom Prothesen-Register. Ausgeträumt hat sich wohl die Vorstellung, mit einer geschlechtsspezifischen Prothese, dem „Frauen-Knie“, Gutes zu tun. Oder? mehr...

Artikel von Thomas Kron

Fit für den Freistoß

Beschädigungen der Kreuzbänder zählen zu den häufigsten Verletzungen im Fußball. Die Doppelkanal-Rekonstruktion bringt nach Verletzungen auch bei Fußballern gute Resultate. Eine Forschergruppe arbeitet mit Studien zur Rotation bei Freistößen an der Optimierung mehr...

Artikel von Monika Lerch

Kniegelenk aus der Retorte

Die Tage schmerzender oder zerborstener Knie könnten bald der Vergangenheit angehören: aus körpereigenen Zellen gezüchtete Implantate versprechen Heilung - selbst der Aufbau neuer Kniegelenke scheint möglich. mehr...

DocCheck News Redaktion

Bionik als Weg zur Mensch-Maschine

Nahezu 40 Kilogramm Gerät muss jeder Mann der Rettungscrews über steile Hänge schleppen, 80 Kilometer weit. Doch als sie endlich ihr Ziel erreichen, fühlen sie sich erfrischt und fit wie nach einem Sonntagsspaziergang: Ein bionisches High-Tech-Skelett aus Stahl und mehr...

DocCheck News Redaktion
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: