Tags: Innenohr

OAE: Objektives Hörscreening in Reichweite?

Die Sinneszellen im Innenohr sind ein gattungsübergreifendes Bindeglied, wie ein Vergleich otoakustischer Emissionen (OAE) von Eulen, Echsen und Menschen zeigt. Das tiefere Verständnis von OAE könnte zur Entwicklung objektiver Hörscreenings für Erwachsene mehr...

Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Tieffrequenz-Schall: Unerhörte Wirkung

Nicht zu hören, aber trotzdem messbar. Tieffrequenter Schall tritt heutzutage in verschiedensten Bereichen auf. Neurobiologen konnten in einer aktuellen Studie zeigen, was tieffrequenter Schall im menschlichen Innenohr auslöst. mehr...

Ludwig-Maximilians-Universität München
6

Hörsinn: Gekoppelte Schwingungen

Auch unsere Schädelknochen können Schall empfangen und weiterleiten. Forscher zeigten nun, dass Schwingungen im Knochen und im Innenohr miteinander gekoppelt sind. Diese Erkenntnisse könnten für die Entwicklung neuer Hörgeräte entscheidend sein. mehr...

Max-Planck-Institut für Hirnforschung

Antirheumatika: Ohren zu und durch

Nicht-steroidale Antirheumatika haben es nicht leicht. Alle lieben sie, aber dauernd gibt es schlechte Presse. Eine epidemiologische Langzeitstudie aus Boston hat jetzt Hinweise gefunden, dass Aspirin, Paracetamol und Co auf die Ohren gehen könnten. Auch das noch. mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
6

Hören mit High Tech

"Auf diesem Ohr hört er schlecht" - das kann demonstrative Ablehnung sein oder ein Hörfehler. Meistens reicht dann ein Hörgerät, insbesondere wenn Mikrochips für bessere Hörqualität sorgen. In gravierenderen Fällen, wie Ohrfehlbildung oder einseitiger bzw. mehr...

Artikel von Karin Bäck
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: