Tags: Immunsystem

Schlafentzug: Gefährlicher Wachmarathon

Elf Tage ohne Schlaf. Das ist der bisherige Rekord. Doch was passiert im Körper, wenn man nicht schläft? Teile des Gehirns schalten sich automatisch ab und verfallen in lokalen Schlaf – mit gefährlichen Konsequenzen. Manche Patienten können aber vom Schlafmangel mehr...

Artikel von Christine Amrhein
4

Immunsystem: Das Geheimnis der Radler

Wer über Jahre hinweg sportlich aktiv ist, hat im Alter nicht nur mehr Muskelmasse und bessere Stoffwechselwerte. Eine aktuelle Studie zeigt: Das Immunsystem scheint bei Sportlern kaum zu altern. Ältere Radfahrer weisen ähnlich viele naive T-Lymphozyten auf wie mehr...

BiTE-Therapie jetzt auch bei soliden Tumoren?

Die Immuntherapie spielt bei der Krebsbehandlung eine immer größere Rolle. Bei Leukämie macht man sich inzwischen Antikörper zu Nutze, die T-Zellen mit malignen Tumorzellen verbinden. Diese sogenannten BiTEs sollen nun auch bei soliden Tumoren Anwendung finden. mehr...

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg

Basaliom: Die Rolle der Papillomviren

Papillomviren fördern in Verbindung mit UV-Strahlen Basaliome. Diese These galt bisher als umstritten, weil sich die Viren in gutartigen Krebsvorstufen, aber nicht in fortgeschrittenen Karzinomen nachweisen lassen. Virologen haben nun eine Erklärung dafür gefunden. mehr...

Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
4

Umweltlärm: Lauter Stress

Umweltmediziner sind in Deutschland selten. Ihre Leistungen werden nicht von den Kassen bezahlt. Dabei ist der Zusammenhang zwischen Krankheit und Lärm, Asbest oder Passivrauch längst bewiesen. Langzeitfolgen chronischer Lärmbelastung sind etwa Herzinfarkte. mehr...

Stoffwechsel: Ältere kriegen ihr Fett nicht weg

Verglichen mit jungen Menschen lagert sich bei älteren deutlich mehr Fett in der Bauchgegend an. Mediziner haben nun womöglich die Ursache dafür gefunden: Eine neu entdeckte Art von Makrophagen greift in den Stoffwechsel ein und verhindert den Fettabbau. mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
10

Immunsystem: Angsterfülltes Blut

Der Emotionszustand Angst hängt direkt mit unserem Abwehrsystem zusammen, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht. Immunologen haben ein Gen identifiziert, das sowohl bei Angststörungen als auch in Prozessen der Immunabwehr involviert ist. mehr...

Jede Mahlzeit löst eine Entzündung aus

Beim Essen nehmen wir nicht nur Nahrung, sondern auch viele Mikroben auf. Dabei kommt es zu einer Entzündungsreaktion, die schützend wirkt und das Abwehrsystem aktiviert, wie Endokrinologen im Tiermodell erstmals nachgewiesen haben. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
11

Sperma-Check vor dem Schuss

Der Wettkampf unter den Spermien auf den Weg zur Eizelle ist hart. Urologen fanden heraus, dass die Samenzellen sich nicht nur nach dem Samenerguss behaupten müssen, sondern bereits davor selektiert werden. Die eigenen Fresszellen sortieren die erste Auswahl nämlich mehr...

Universität Ulm
2

Autoimmunerkrankungen sind Frauensache

Das Immunsystem von Frauen und Männern ist sehr unterschiedlich. Frauen haben bessere Chancen, schwere Infektionen zu überleben. Bei Autoimmunerkrankungen sind sie allerdings eher betroffen: Rund 80 Prozent der Patienten sind weiblich. mehr...

Artikel von Erich Lederer
14
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: