Tags: Immunsuppressiva

Sarkoidose: ICOS legt Prognose-Karten

Die akute Form der Sarkoidose heilt binnen Monaten meist spontan ab. Doch bei einigen Patienten geht die entzündliche Erkrankung in eine nicht immer einfach zu behandelnde chronische Form über. Ein neuer Biomarker könnte schon bald vorhersagen, wer davon betroffen mehr...

Artikel von Thorsten Braun
5

Leberkrebs: Wiedersehen macht keine Freude

Leberkrebs-Patienten, die nach einer Transplantation Immunsuppressiva einnehmen, werden häufig erneut von Krebsgeschwüren heimgesucht. Medikamente hingegen, die Sirolimus enthalten, wirken einer Rezidivbildung entgegen und erhöhen somit die Überlebensdauer der mehr...

Universitätsklinikum Regensburg

Fingolimod: Wirkstoff weckt Viren

Erhalten MS-Patienten das Immunsuppressivum Fingolimod, kommt es zur Reaktivierung von JC-Viren. Die Folge: multifokale Leukenzephalopathien als potenziell lebensgefährliche Komplikationen. Neue Fallberichte der FDA zeigen die Schattenseite entsprechender Therapien. mehr...

DocCheck News Redaktion

UAW: Unkraut vergeht doch

Eine Fall-Kontroll-Studie fördert Bekanntes und Neues zu Tage: Nicht nur Immunsuppressiva lösen unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) wie Entzündungen der Bauchspeicheldrüse aus. Präparate mit Baldrian oder Teufelskralle sind ebenfalls schuldig im Sinne der mehr...

FAKOS
1

Organtransplantation: Abrüsten statt supprimieren

Bei der Organspende nicht mehr auf die Gewebeverträglichkeit zu achten und Immunsuppressiva abzusetzen, war bisher mehr Wunsch als Wirklichkeit. Mit neuen Strategien zur Toleranzinduktion könnte die langwierige Suche nach einem passenden Spender ein Ende haben. mehr...

Artikel von Erich Lederer
6

Psoriasis-Therapie bei Kindern: Die Qual der Wahl

Kleine Kinder – große Beschwerden: Schuppenflechte tritt beim Nachwuchs weit öfter auf als bislang angenommen. Nicht immer wird die bestmögliche Therapie gewählt, um Hautprobleme in den Griff zu bekommen. Darüber hinaus sollten Komorbiditäten stärker beachtet mehr...

Krebstherapie: Knüppel in den Sack

Wer mit harter Chemotherapie versucht, auch die letzte Krebszelle umzubringen, erreicht oft das Gegenteil. Die resistente Nachfolge-Generation wuchert umso schneller. Ein amerikanischer Biomathematiker glaubt an eine bessere Krebstherapie nach dem Motto: „Leben mehr...

Artikel von Erich Lederer
9

Kuhhandel im Pharmamarkt

"Risk-Share" heißt das neue Zauberwort für die erwünschte Kostendämpfung bei teuren Arzneimitteln. Ob sich der Verkauf von teuren Originalpräparaten mit Geld-Zurück-Garantie wirklich rechnet, müssen die ersten Versuchsballons aber noch beweisen. mehr...

Artikel von Erich Lederer

Pharmafirma im Colon

Ein bisschen "Zucker" und einige gentechnisch veränderte Bakterien - fertig ist die Medikamenten-Fabrik im Darm. Mit der körpereigenen Arzneiherstellung soll in Zukunft die Produktion entzündungshemmender Wirkstoffe auf kontrollierter Basis an- und abgeschaltet mehr...

Artikel von Karin Bäck
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: