Tags: Hirntod

Organspende: Zank im Ethikrat

In der jüngsten Stellungnahme „Hirntod und Entscheidung zur Organspende“ sind sich die Mitglieder des Deutschen Ethikrats darüber einig, dass es für eine Organtransplantation ausreicht, den Hirntod festzustellen. Ab wann der Mensch aber als tot gilt, darüber mehr...

Hirntod: Falschdiagnosen vermeiden

Um das Risiko einer Falschdiagnose beim irreversiblen Hirntod zu verringern, sollten Fehler so früh wie möglich erkannt werden. Deshalb ergänzte die Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin die bestehende Richtlinie mit häufig gestellten Fragen mehr...

Das Kind aus der Leiche: Meisterleistung oder Größenwahn?

In Ungarn entbinden Ärzte ein Baby - drei Monate nach dem Hirntod der Mutter. Ein riskantes Unterfangen, das etliche Diskussionen ausgelöst hat. Wir haben uns des schwierigen Themas angenommen und auch Medizinstudenten dazu befragt. mehr...

Artikel von Marlene Heckl
12

Die untoten Hirntoten

Der Zwang, Organe möglichst frisch zu verpflanzen, verhalf dem „Hirntod“ zu seiner Bedeutung - Ende der lebenserhaltenden Maßnahmen und Startschuss für die Organentnahme. Immer lauter melden sich jetzt aber Kritiker zu Wort: Hirntote leben noch. mehr...

Artikel von Erich Lederer
60
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: