Tags: Genregulation

Genregulation: Profiling auf Translationsebene

Eine neue Technik ermöglicht es, bei der Genregulation auf Translationsebene zu beobachten, wie RNA-Sequenzen in Proteine umgewandelt werden. Die Betrachtung von Herz- und Lebergenen ergab, dass diese hauptsächlich während der Translation reguliert werden. mehr...

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

Adipositas: Genmutation hält satt und schlank

Der Eiweißkomplex mTORC1 regelt den Genschalter C/EBPβ, der in einer kurzen und langen Variante auftreten kann. Wird die Bildung der kurzen Variante unterdrückt, ist ein gesünderer Stoffwechsel mit reduziertem Körpergewicht die Folge. mehr...

Leibniz-Institut für Altersforschung – FLI Jena
2

Genregulation: Exitron-Spleißen mischt mit

Das sogenannte Exitron-Spleißen ist ein neuer Aspekt der Genregulation. Diese Erkenntnis könnte helfen, die evolutionäre Anpassung der Genregulation zu untersuchen, und wichtige Daten für die Biomarker-Entwicklung und Angriffspunkte im Kampf gegen Krebs liefern. mehr...

Medizinische Universität Wien

Seltene Erkrankungen: Verschobene TAD-Grenzen

Untersuchungen zur Brachy-, Poly- und Syndaktylie zeigen, dass Veränderungen der äußeren Grenzen der TADs (topologically associated domains) zu erheblichen Störungen bei der Regulation zugehöriger Gene führen können. mehr...

Max-Planck-Institut für molekulare Genetik Berlin

mRNA: Protein-Teamwork steigert Genexpression

Die Erbinformation im menschlichen Genom wird in Proteine übersetzt, die letztlich die biologischen Funktionen im Organismus ausführen. Wie exakt jedoch die Regulierung dahinter abläuft, lag bisher im Dunkeln. Nun konnten Prozesse dieser Regulation identifiziert mehr...

HelmholtzZentrum münchen

Humangenom: Bisher unbekanntes Muster entdeckt

Bioinformatikern ist es nun gelungen, ein zuvor unentdecktes Muster der Protein-DNA-Interaktion zu identifizieren. Sie liefern mit der Beschreibung des Bindungsmusters des Proteins CTCF einen Beitrag zur Vertiefung des Verständnisses der Genregulation im menschlichen mehr...

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Genregulation: Wie Argonautenproteine eingreifen

Forscher haben die Funktion der sogenannten Argonautenproteine (Ago) im Prozess der Genregulation untersucht. Sie stellten sich die Frage, warum nur das humane Ago2, nicht aber das eng verwandte Ago3 beim Menschen in der Lage ist, Gene zielgerichtet und direkt mehr...

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: