Tags: Fettleibigkeit

Depression: Psyche schlägt aufs Herz

Depressionen bringen ein ähnlich hohes Risiko für tödliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit sich wie erhöhte Cholersterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung, die auf den Daten von circa 3.400 männlichen Patienten basiert. mehr...

Helmholtz Zentrum München
8

Adipozyten: Wenn Zellen keine Farbe bekennen

Das Enzym Lsd1 spielt bei der Erhaltung von braunen, energieverwertenden Fettzellen eine entscheidende Rolle. Fehlt das Enzym, verblasst die braune Zellfarbe und die Eigenschaften der weißen, energiespeichernden Zellen treten auf. Ein neuer Ansatz im Kampf gegen mehr...

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Adipositas: Endlich satt

Ein Mangel des Botenstoffs MSH führt zu einem nur gering ausgeprägten Sättigungsgefühl. Eine neue Studie zeigt jetzt, dass die gezielte Aktivierung des Sättigungszentrums im Gehirn von genetisch bedingten adipösen Patienten einschneidende Abnehmerfolge mit sich mehr...

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Insulinrezeptoren: Herstellung aus SORLA-Energie

Zwar unterstüzt das Protein SORLA die Bekämpfung von Alzheimer, es kann in großen Mengen aber auch die Einlagerung von Fett begünstigen. Grund ist eine zunehmende Produktion von Insulinrezeptoren, die eine Blockade des Fettabbaus hervorrufen können. mehr...

MDC für Molekulare Medizin Berlin

Fettverbrennung: Marker misst Malocher

Braune Fettzellen können überflüssige Pfunde schmelzen lassen. Ein vielversprechender Biomarker zeigt die Aktivität der Fettverbrennung an. Dieser Marker soll Wirkstoffe testen, die weiße in braune Fettzellen umwandeln und somit bei der Gewichtsreduktion helfen. mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
4

Fettleibigkeit: Epigenetik geht durch den Magen

Übergewicht und daraus resultierender Typ-2-Diabetes scheinen epigenetisch vererbbar zu sein. Versuche mit Mäusen zeigten, dass durch Fehlernährungen entstandene Stoffwechselstörungen auch bei Nachfahren auftraten. Eine Erklärung für den Anstieg der mehr...

Helmholtz Zentrum München
19

NAFL: Schweregrad gibt sich zu erkennen

Um den Schweregrad der nicht-alkoholischen Fettleber besser vorhersagen zu können, wird der Lebermetabolismus von NAFL-Patienten mithilfe von induzierten pluripotenten Stammzellen in Petrischalen simuliert. Weitere Experimente sollen die bisherigen Erkenntnisse nun mehr...

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Fettabbau: Schlanke Linie durch Enzymdefekt?

„Schlanksein“ scheint womöglich mit einem fehlenden Enzym zusammenzuhängen. Ist der Abbau von Fetten durch das Fehlen von ATGL im Tiermodell gestört, wird auch die Speicherung von Fett reduziert und verhindert somit die Entstehung einer ausgeprägten mehr...

Karl-Franzens-Universität Graz

Adipositas: Stigma geht unter die Haut

Die Vorurteile, soziale Ausgrenzung und Diskriminierung, die Menschen aufgrund ihrer Adipositas erleben, wirken wie chronische Stressoren. Die psychische Belastung durch diese Stigmatisierung kann zu Depressionen, Angststörungen und oft sogar zu weiterer mehr...

Universität Leipzig
9

Fettleibigkeit in Fliegen: Regulator entdeckt

Forscher deckten einen Mechanismus in der Taufliege auf, der Heißhunger auslösen kann. Dabei spielt die Kalziumkonzentration in deren Fettspeicherorgan eine große Rolle. Dies könnte Behandlungsansätze für Fettstoffwechselerkrankungen beim Menschen liefern. mehr...

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
2
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: