Tags: Epilepsie

Epilepsie: Anfälle nach Plan

Epileptiker können meist nicht vorhersagen, wann der nächste Anfall kommt. Eine Studie zeigt nun: Bei 80 Prozent der Epileptiker folgt das Auftreten der Anfälle einem bestimmten zeitlichem Muster. Wie kann diese Erkenntnis für die Behandlung genutzt werden? mehr...

Artikel von Christine Amrhein
1

Pharmakoresistenz: OP heilt Epilepsie

Epilepsie-Patienten, bei denen Medikamente nicht wirken, kann eine Gehirnoperation heilen. Neurologen haben die Daten von 10.000 Patienten ausgewertet. Voraussetzung für die Heilung ist, dass die Hirnregion, von der die Anfälle ausgehen, sicher identifiziert und mehr...

Epilepsie: Ist der Kinderwunsch ein Problem?

Frauen, die an Epilepsie leiden, haben trotz Kinderwunsch oft Angst, schwanger zu werden. Sie fürchten sich vor Anfällen und embryonalen Fehlbildungen durch Medikamenteneinnahmen. Die gute Nachricht: Wer an Epilepsie leidet, darf schwanger werden. mehr...

Blogbeitrag von Die Medici
4

CT beim ersten epileptischen Anfall?

Epileptische Anfälle gehören zum täglichen Brot des Neurologen. Ein erstmaliger Anfall ist für den Patienten aber immer ein einschneidendes Erlebnis. Unter einem meiner Blogbeiträge kam die Frage auf, in welchen Fälle dann die Notwendigkeit eines kraniellen CT mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
4

Epilepsie: Das Wann bestimmt das Wie

Entscheidend ist, wann eine Epilepsie ausbricht. Denn der Zeitpunkt bestimmt die Therapieform maßgeblich. Kinder, die in den ersten drei Lebensmonaten von Epilepsie betroffen sind, benötigen eine andere Medikation als Kinder, die später erkranken. mehr...

Deutsche Gesellschaft für Neurologie

Valproat-Skandal: Vielleicht beschwert sich keiner

Valproat kann bei Schwangeren zu Missbildungen des Kindes führen. Nach dem Skandal in Frankreich ist der Staat nun um Aufklärung bemüht. Auch hierzulande wurde das Mittel Schwangeren verschrieben. Das Ausmaß ist bisher unklar, die Regierung wartet erstmal ab. mehr...

Worst case

Manchmal ist es einfach ein Graus, mit den Patienten über die Untersuchungsergebnisse sprechen zu müssen. Wie in diesem Fall: Notaufnahme. Ich soll bitte kommen. Es geht um eine Patientin, die erstmalig einen epileptischen Anfall erlitten hat. mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
7

OP bei Epilepsie: Eingriff oder Glücksgriff?

Wenn eine medikamentöse Therapie bei Epilepsiepatienten nicht wirkt, ist der nächste Schritt oft die chirurgische Entfernung des Anfallsherdes. Allerdings lässt sich schwer vorhersehen, ob eine OP tatsächlich zum Erfolg führt. Ein neues Verfahren könnte bessere mehr...

Universitätsklinikum Bonn
1

Katerstimmung in der Notaufnahme

Gegen Abend meines Dienstes stellt sich eine 20-jährige Frau im Beisein ihres Freundes und ihrer Mutter in der Notaufnahme vor. Die Frau war nach dem Aufwachen mehrmals im Badezimmer zu Boden gegangen. Auch gelang es ihr nicht, das Handy in der Hand zu behalten. mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
10

Epilepsie-Behandlung: A wie Anamnese

Neulich schickte eine Hausärztin eine Patientin in unsere Klinik, um mittels EEG zu erfahren, ob die Therapie mit einem Antiepileptikum weiterhin notwendig sei. Aber nicht immer ist hier das EEG die richtige Maßnahme. Manchmal bedarf es einfach nur einer genauen mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
4
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: