Tags: Emotionen

Emotionen: Wo liegt die Wut?

Wenn es ernst wird, bekommen Sie kalte Füße? Aufregung schlägt Ihnen auf den Magen? Damit sind Sie nicht alleine. Denn Emotionen lassen sich im Körper verorten. Finnische Wissenschaftler haben die Landkarte der Gefühle veröffentlicht. mehr...

Artikel von Christine Hutterer
13

Gesichtsanalyse: Guck nicht so arm!

Kann man Reichtum am Gesicht ablesen? Einer neuen Studie zufolge ja. Basisemotionen wie Freude oder Trauer sollen sich entsprechend der Lebensumstände „einbrennen“. Der Gesichtsausdruck lasse so Rückschlüsse auf den ökonomischen Status eines Menschen zu. mehr...

Emotionen: Zurückhaltung mit zwei Gesichtern

Männer gelten als emotional kompetenter und intelligenter, wenn sie mit ihren Gefühlen zurückhaltend sind. Hingegen wird eine verzögerte Reaktion von Frauen als unangemessen und eben nicht authentisch wahrgenommen. Weibliche Spontanität wirkt in dieser Hinsicht mehr...

Deutsche Gesellschaft für Psychologie Berlin
25

Video-Gadget: Filmreife Herzfrequenz

Egal, ob Wahlkampfansprache, Urlaubsvideo oder Zeugenvernehmung: „Palpitate“, eine Software-Lösung, bestimmt über Videomaterial die Herzfrequenz oder entlarvt Emotionen. Für Ärzte eröffnen sich neue Möglichkeiten zur Telemetrie. mehr...

DocCheck News Redaktion
1

Tinnitus: Fataler Dreh am Lautstärkeregler

Der aktuelle Gefühlszustand hat Einfluss auf das Belastungsempfinden von Tinnitus-Patienten. Bislang war lediglich bekannt, dass Stress mit Tinnitus zusammenhängt. Für entsprechende Untersuchungen nutzte man eine neu entwickelte Smartphone-App. mehr...

Universität Regensburg
5

Emotionen: fMRI zieht Geschlechtervergleich

Frauen bewerten emotionale Bilder gefühlsmäßig stärker und können sich an sie besser erinnern als Männer. Bei neutralen Bildern gibt es dagegen keine Unterschiede. Dieses Wissen ist von Bedeutung, da viele neuropsychiatrische Erkrankungen Unterschiede zwischen mehr...

Universität Basel
2

Säuglinge: Schau mir in die Sklera, Kleiner

Bereits ab dem siebten Lebensmonat nehmen Säuglinge Emotionen über Blicke wahr. Die unbewusste Einschätzung findet vor allem über Größe und Form der Sklera im Auge des Gegenübers statt, wie Neuropsychologen durch Tests herausgefunden haben. mehr...

Max-Planck-Gesellschaft

Körpersprache: Geschlechtsspezifische Strategien

Mittels der Magnetenzephalographie (MEG) wurden an der Uniklinik Tübingen Geschlechtsunterschiede bei der Wahrnehmung von Körpersprache untersucht. Das Ergebnis: Männer und Frauen nutzen unterschiedliche Gehirnareale und Strategien, um Körpersprache zu erkennen. mehr...

Universitätsklinikum Tübingen
3

Hirnaktivität: Neurofeedback reguliert Emotionen

Eine überaktivierte Gehirnregion kann der Grund dafür sein, dass ein Mensch seine Emotionen nicht ausbalancieren kann. Forscher zeigten nun, dass Probanden mit geeigneten Gedanken das aktivierte Areal beruhigen können, wenn sie laufend über ihre eigene mehr...

Universität Zürich
1

Psychologische Effekte einer Mahlzeit

Kognitive Kontrolle lässt bei einer gemeinsam eingenommenen Mahlzeit nach. Man wird liberaler und nachlässiger, nimmt eigene Fehler weniger ernst, wie Forscher nun herausgefunden haben. mehr...

Humboldt-Universität zu Berlin
3
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: