Tags: Doxorubicin

Wilms-Tumor: Wirkstoff-Verzicht schont Kinderherz

Kinder, die an Wilms-Tumoren erkrankt sind und bei denen gute Heilungschancen bestehen, brauchen eine weniger intensive Chemotherapie: Wird auf den Einsatz eines gängigen Wirkstoffes verzichtet, senkt dies das Risiko, im späteren Leben an einem Herzleiden zu mehr...

Universität des Saarlandes

Multiples Myelom: Therapieschemata im Vergleich

Zur Behandlung des Multiplen Myeloms setzen Onkologen meist eine von zwei etablierten Wirkstoffkombinationen ein. Ein direkter Vergleich zeigt: Das Therapieschema mit Cyclophosphamid zeigt vor allem hinsichtlich des Nebenwirkungsprofils signifikante Vorteile. mehr...

Universitätsklinikum Heidelberg
1

Chemotherapie: Fettkapsel reduziert Herzschäden

Eine Chemotherapie zur Behandlung einer Krebserkrankung löst nicht selten schwere kardiale Nebenwirkungen aus. Eine experimentelle Studie zeigt, dass die liposomale Fetteinkapselung des Wirkstoffes Doxorubicin zu weniger Belastungen für das Herz führt. mehr...

Medizinische Universität Wien

Mit Bubbles gegen Krebs

Diagnostik und Therapie in einem Aufwasch? Was beim Herzkatheter geht, funktioniert bei Tumoren erst recht. Synthetische Bläschen und Gold-Konstrukte aus Nano-Labors sorgen für klare Sicht im Ultraschall - und machen das entartete Gewebe anschließend gleich platt. mehr...

Artikel von Philipp Graetzel

Schwangerschaften senken Brustkrebsrisiko

Good News für erblich vorbelastete Frauen mit Mutationen in den Genen BRCA1 oder BRCA2: Das Risiko, ab einem Alter von 40 Jahren an Brustkrebs zu erkranken, sinkt mit der Zahl der erlebten Schwangerschaften. Bislang war dieses "Schutzschild" gegen Krebs lediglich mehr...

DocCheck News Redaktion
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: