Tags: Behandlung

Unterschätzt: HIV Ü50

Die Auffassung, HIV-Infektionen beträfen vor allem junge Leute, ist weit verbreitet – auch unter Ärzten. Dabei sind jährlich etwa 15 Prozent der neu diagnostizierten Deutschen über 50 Jahre alt. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung ist gerade bei älteren mehr...

Artikel von Christine Amrhein
15

Anosmie: Riechvermögen auf Pump

Störungen des Riechvermögens sind gar nicht selten. Sie können die Lebensqualität mindern und sich negativ auf das Essverhalten auswirken. Nun haben Rhinologen ein Nasenspray entwickelt, das den Geruchssinn zumindest zeitweise wiederherstellen kann. mehr...

Artikel von Christine Amrhein
31

Mein Bein gehört nicht zu mir

Es gibt Menschen, die das starke Bedürfnis haben, behindert zu sein: Sie wünschen sich, ohne ihr Bein zu leben, gelähmt, blind oder taub zu sein. Studien deuten darauf hin, dass Veränderungen im Gehirn eine Rolle spielen. Wie können Ärzte mit den Betroffenen mehr...

Artikel von Christine Amrhein
18

Trichotillomanie: Therapien für Ausreißer

Bei Trichotillomanie haben Betroffene den Impuls, sich Haare auszureißen, oft so ausgeprägt, dass sie kahle Stellen am Kopf haben. Über erfolgreiche Behandlungen ist wenig bekannt. Eine Studie zeigt: Wirksam sind Psychotherapie, Neuroleptika und der Hustenlöser mehr...

Artikel von Christine Amrhein
4

Binge-Eating: Das große Fressen

Die Binge-Eating-Störung wird zunehmend als eigenes Krankheitsbild anerkannt: Die Betroffenen verschlingen große Mengen an Essen und erbrechen nicht. Häufig sind sie übergewichtig. Eine Behandlung ist deshalb wichtig, auch wegen der Gefahr körperlicher mehr...

Artikel von Christine Amrhein
58

Die Grippewelle ist da!

Sie ist da. Und es gibt nichts mehr zu leugnen. Heimlich, still und leise wurde sie nach Neujahr immer größer, bis sie nun zu einer regelrechten Epidemie angewachsen ist. Jedenfalls in unserem ländlichen Brandenburger Gebiet. mehr...

Blogbeitrag von Die Leiden der jungen A.
15

Chronischer Schmerz: Behandlungsarten überprüft

Starke Schmerzmittel, die über einen längeren Zeitraum gegen chronische Schmerzen eingenommen werden, haben den gleichen Effekt wie eine Behandlung ohne Medikamente. So zumindest das Ergebnis einer aktuellen Meta-Analyse. mehr...

Charité – Universitätsmedizin Berlin
12

Krankenhaus-Report: Ungelöste Leichung

Jährlich 19.000 Todesfälle durch ärztliche Fehler – davon sprechen Wissenschaftler im AOK-Krankenhausreport 2014. Alles nur Taktik oder ein Warnsignal an die neue Regierung? Koalitionsvertreter müssen jetzt entscheiden, wie es mit den Kliniken weitergehen wird. mehr...

Aus der Praxis, aus dem Sinn?

Steigern Sie den Erfolg Ihrer Therapien. Geben Sie Patienten die MyTherapy App an die Hand und profitieren Sie gemeinsam. Steigern Sie mit dem interaktiven Therapieplaner den Erfolg Ihrer Behandlungen auch außerhalb der Praxis. mehr...

Artikel von Katharina Leutner

PTBS: Medikament reduziert negative Erinnerungen

Forscher konnten jetzt Moleküle identifizieren, welche für Lern- und Gedächtnisprozesse wichtig sind. Die Ergebnisse könnten für die Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung, die durch schmerzhafte traumatische Erinnerungen gekennzeichnet ist, von mehr...

Universität Basel
3
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: