Tags: Augentropfen

Medikationsfehler: Akute Dysschluckie

Ceftazidim, Cefazolin, Cefuroxim, Ceftriaxon – da heißt es genau lesen und hinhören, um die Arzneimittel nicht zu verwechseln. Zu Missverständnissen kommt es immer wieder. Das kann schwere, teils tödliche Folgen haben. Die häufigsten Fehlerquellen im Überblick. mehr...

Augentropfen: Was zu viel ist, ist zu viel

Viele Ophthalmologika geben zu große Tropfen ab. Zum einen wird ein Teil des Arzneistoffs verschwendet, zum anderen können zu große Mengen des Wirkstoffs zu Nebenwirkungen führen. Technisch wäre die Herstellung kleinerer Tropfer kein Problem, aber bei den Firmen mehr...

Grundversicherung: Die Augentropfen-Sonate

Der Patient muss die vom Arzt verschriebenen Augentropfen selbst zahlen, weil es nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Für die Firmen ist das nicht gelistete Medizinprodukt profitabler als ein Medikament. Rezeptfrei ja, aber kostenpflichtig. Am Ende ist der mehr...

Blogbeitrag von Pharmama
0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: