Tags: Arthrose

Arthroseschmerz: Die Oops-Studie

Das hat sich Tedec-Meiji Farma bestimmt anders vorgestellt! Das spanische Unternehmen sponserte eine Studie, um die Wirksamkeit ihres Präparates zu untersuchen. Das Ergebnis: Das Placebo lindert Arthroseschmerzen besser als das Nahrungsergänzungsmittel. mehr...

Früherkennung: Im Namen der Arthrose

Ein neu entwickeltes Testverfahren soll Aufschluss darüber geben, welchen Typ von Arthritis ein Patient entwickeln wird und Arthrose bereits im Anfangsstadium identifizieren. Die Erkrankung könnte deutlich früher und effizienter behandelt werden als bisher. mehr...

Arthrose: Galektin-1 als Entzündungsbeschleuniger

Erstmalig wurde die Funktion von Galektin-1 entdeckt. Das zuckerbindende Protein steuert Entzündungen im betroffenen Knorpel und ist bei Arthrose-Patienten überexprimiert. Künftig soll es für präventive Therapien oder mögliche Biomarker genutzt werden können. mehr...

Medizinische Universität Wien

Arthroseschmerzen: Effektiver NSAR-Kurzeinsatz

In der bisher umfassendsten Analyse von Schmerzmitteln bei Patienten mit Knie- und Hüftarthrose haben Wissenschaftler gezeigt, dass Paracetamol keine klinisch relevante Wirksamkeit hat. Gewisse nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) schnitten dahingehend weit besser mehr...

Universität Bern
5

Arthrose: Gel im Abnutzungskampf

Verstärkung für verschlissene Knorpel: Diese werden durch den Einbau eines biomimetischen Gels mechanisch stabilisiert. Dabei sollen sich das Biopolymergeflecht des Knorpels und das synthetische Polymernetzwerk gegenseitig intensiv durchdringen. mehr...

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. Frankfurt am Main
3

Gehen Depressionen auf die Gelenke?

Wer unter Depressionen leidet, hat zudem ein erhöhtes Risiko für Gelenkerkrankungen wie Arthrose und Arthritis. So die Daten einer großangelegten Schweizer Patienten-Stichprobe unter rund 14.300 Personen. mehr...

Universität Basel
16

Arthrose: Muster gegen Verschleiß

Wissenschaftler entwickeln derzeit ein System, das erste Anzeichen einer Arthrose am Bewegungsmuster eines Menschen erkennen soll. Durch die frühe Diagnose und Therapie ließen sich viele Operationen wie der Einsatz künstlicher Kniegelenke hinauszögern oder mehr...

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
20

Knie: Spritzen und Arthroskopie wirkungslos?

Die Behandlung von Knieschmerzen mittels Spritzen und Arthroskopie würde nach einer neuen Studie nur zu einer kurzzeitigen Linderung führen. Auch wären die Risiken nur unzureichend erforscht. Konservative Maßnahmen zur Behandlung sollten öfter in Betracht gezogen mehr...

Bertelsmann Stiftung
11

Kniearthrose: Adios Knorpelprotektiva

Die internationale Arthrosegesellschaft OARSI hat neue Leitlinien zur konservativen Behandlung der Kniegelenksarthrose verabschiedet. Die Neubewertung bewährter und neuer patientenorientierter Therapiestrategien überrascht an einigen Stellen: Die wirksamste Therapie mehr...

Knie-OP: Häufigkeit ist ortsabhängig

Die Wahrscheinlichkeit, ein künstliches Kniegelenk zu erhalten, hängt vom Wohnort ab. In wohlhabenden Landkreisen erhalten bis zu dreimal mehr Patienten ein künstliches Kniegelenk als in weniger wohlhabenden. mehr...

Bertelsmann Stiftung
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: