Tags: apothekentheater

Krebs: Nur eine Kleinigkeit?

Medikamente zur Mund- und Rachentherapie werden üblicherweise nicht von den gesetzlichen Krankenkassen gezahlt, weil es sich hierbei um „Bagatellerkrankungen“ handelt. Was aber, wenn eine Stomatitis als Nebenwirkung von Krebstherapeutika auftritt. Auch eine mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
7

Der Automat ist tot, lang lebe der Automat

Man höre und staune: Das Landesgericht Mosbach hat DocMorris untersagt, den Abgabeautomaten weiter zu betreiben. Viele Apotheker freuen sich trotzdem nur sehr verhalten, denn ob das Urteil Bestand hat, ist fraglich. DocMorris weiß sich üblicherweise rauszuwieseln. mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
5

„Sie haben doch – mit Verlaub – keine Ahnung“

Eigentlich möchte der Kunde nicht die Tropfen, die wir ihm letztes Mal gegeben haben, sondern Tabletten (die es nicht gibt). Eigentlich braucht er was Stärkeres, das wir nicht verschreiben dürfen, aber er will den Arzt nicht stressen. Naja, eigentlich habe ich keine mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
15

Homöopathischer Notdienst: Ernsthaft?

Wer die Homöopathie der Schulmedizin vorzieht, soll das gerne tun. Es ist nicht meine Aufgabe, Kunden zu missionieren. Was dennoch wie ein Scherz klingt: ein Homöopathischer Notdienst. Wo der Spaß aufhört: wenn so kranke Kinder mit starken Schmerzen behandelt mehr...

Blogbeitrag von PTAchen

Für 2,50 Euro mach ich alles

Unsere ortsansässige Heilpraktikerin kommt mal wieder in die Apotheke geschwebt und hat ein paar Wünsche. Denn hin und wieder braut sie für ihre Patienten exotische Tees. Alle Zutaten sind extrem schwierig zu beschaffen und wir müssen dann auch noch jede Droge mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
30

„Ich wünsche Ihnen dicke Eier!“

Butterverband, Obama-Spray und „ein schönes Tütchen dann“: Weil es gut tut, wenn man zwischendurch mal lachen kann, hier eine kleine Sammlung diverser „Versprecher und Verhörer“ aus der Apotheke – von mir und anderen Apothekern und PTAs. mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
5

Ist das ’ne Apotheke oder ein Call Center?

Ich komme irgendwie nicht mehr aus der Rezeptur raus. Wenn ich morgens komme, liegen immer schon welche neben der Waage. Und was fehlt? Die Gebrauchsanweisung vom Arzt. Also muss ich telefonieren. Sowieso müssen wir andauernd Ärzten, Kassen und Kunden hinterher mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
10

Neues von Karl Launenbach

Wie sollen wir das denn verstehen? Erst gibt sich Karl Lauterbach bezüglich des Rx-Versandverbots unerbittlich und möchte das „zarte Pflänzlein“ des Arzneimittelversandhandels nicht erdrücken. Am Wochenende dann der Umschwung per Twitter. Überforderung mit den mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
3

Spezielle Kunden: Das Pendel weiß alles!

Kundentypen gibt es viele in der Apotheke. Einige sind sehr speziell, die Esoterikerin zum Beispiel. Der Homöopathie-Missionar kann eine nervliche Zerreißprobe sein. Aber wirklich grenzwertig sind die „Auspendler“: „Nein, also die Schwingungen dieser mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
36

Was macht die Katzenfrau zu Weihnachten?

An Feiertagen frage ich mich immer, wie es manchen Kunden von früher wohl ergeht? Ich denke an die „Katzenfrau“ – eine Kundin Mitte 70, gesundheitlich ging es ihr schlecht, ihre Wohnsituation war eine Katastrophe. Sollen oder müssen Hausärzte und Apotheker da mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
20
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: