Tags: Antikörper

Nasenpolypen: Schnipp, schnapp, -ab

Versagen konservative Therapien, behandeln HNO-Ärzte Nasenpolypen meist chirurgisch. Der Erfolg ist oft nur von kurzer Dauer, häufig kommen die Polypen zurück. Antikörper wie Omalizumab und Dupilumab bieten neue Behandlungschancen. Doch die Biologicals sind teuer. mehr...

Antibiotika: Was schützt die Lunge vor UAW?

Eine Forschergruppe der Charité Berlin fand heraus: Antibiotika können das Abwehrsystem der Lunge schwächen und damit das Risiko einer Lungenentzündung erhöhen. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass sich dieses Risiko durch den Einsatz von Antikörpern verringern mehr...

Charité – Universitätsmedizin Berlin

HIV-Impfstoff: Vielversprechende Immunreaktion

Ein neuer HIV-Impfstoff löste in einer Studie starke Immunreaktionen aus. Mit dem Mosaik-Vakzin konnte bei Rhesusaffen ein 67-prozentiger Schutz vor einer Infektion erreicht werden. Die Studienautoren sind mit den Ergebnissen zufrieden, warnen aber vor zu großer mehr...

Anna Miller

Migräne: Neue Therapie, falsche Versprechen?

Neurologen haben Antikörper zur Migränebehandlung entwickelt. Sie sollen vor allem zur Prophylaxe eingesetzt werden. Studien belegen zwar ihre Wirksamkeit, ob sie aber besser geeignet sind als bestehende Medikamente, ist umstritten. mehr...

Oropharynxkarzinom: Frühdiagnostik durch HPV-E6

Die steigende Zahl von Krebsfällen im Mundrachenraum gilt als Folge einer Infektion mit HPV. Krebsforscher entwickelten nun einen Bluttest auf bestimmte Antikörper. Mit diesem lassen sich gefährdete Personen mehr als zehn Jahre vor der möglichen Diagnose mehr...

Artikel von Thorsten Braun
11

Typ-1-Diabetes: Mit Insulin „impfen“

Warum sich Autoantikörper bei Typ-1-Diabetes gegen Betazellen in den Langerhans'schen Inseln richten, ist unklar. Forscher versuchen, mit Immunisierungen unerwünschte Reaktionen zu vermeiden. Sie haben Coxsackie-Viren, aber auch Insulin selbst, zum Ziel. mehr...

Marburgvirus: Weltweit erster Antikörper

Biochemiker haben weltweit den ersten Antikörper entwickelt, der im Tiermodell zur Bekämpfung des Marburgvirus eingesetzt wird. Das Team arbeitete dabei mit dem Phagen-Display, einer Methode zur Erzeugung von Antikörper-Medikamenten im Reagenzglas. mehr...

Technische Universität Braunschweig
1

Genitalherpes: Autismus-Spross im Mutterschoß

Ein Großteil der Erwachsenen ist Träger von Herpesviren. Ein Lippenherpes ist zwar lästig, bleibt aber in der Regel ohne Folgen. Der Genitalherpes hingegen scheint bei Schwangeren die Gehirnentwicklung des Kindes negativ zu beeinflussen und steht sogar im Verdacht, mehr...

HIV: Antikörperstudie mit Erfolg

Auf der Suche nach einem HIV-Impfstoff setzen Forscher auf breit-neutralisierende Antikörper. Erstmals wurde jetzt ein neuer anti-HIV-Antikörper getestet. Mit Erfolg: Er zeigte eine hohe antivirale Aktivität und konnte die Viruslast im Blut deutlich absenken. mehr...

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig

HIV: Impfstoffkandidat mit breiter Brust

Wenige HIV-positive Menschen produzieren Antikörper mit starker Wirkung. Diese richten sich nicht nur gegen einen, sondern gegen unterschiedliche Virustypen. Nun wurde gezeigt, welche Faktoren dafür verantwortlich sind, dass solche breitneutralisierenden mehr...

Universität Zürich
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: