Tags: Antiepileptika

Pharmakoresistenz: OP heilt Epilepsie

Epilepsie-Patienten, bei denen Medikamente nicht wirken, kann eine Gehirnoperation heilen. Neurologen haben die Daten von 10.000 Patienten ausgewertet. Voraussetzung für die Heilung ist, dass die Hirnregion, von der die Anfälle ausgehen, sicher identifiziert und mehr...

Valproat: Alles muss man selber machen

Die Einnahme von Valproat während der Schwangerschaft steht mit erhöhten Fehlbildungsrisiken beim ungeborenen Kind in Verbindung. Jetzt nimmt der Gesetzgeber Apotheker in die Pflicht: Sie sollen Kunden Patientenkarten aushändigen, weil Ärzte zu wenig aufklären. mehr...

Katerstimmung in der Notaufnahme

Gegen Abend meines Dienstes stellt sich eine 20-jährige Frau im Beisein ihres Freundes und ihrer Mutter in der Notaufnahme vor. Die Frau war nach dem Aufwachen mehrmals im Badezimmer zu Boden gegangen. Auch gelang es ihr nicht, das Handy in der Hand zu behalten. mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
10

Epilepsie: Bessere Überwachung rettet Leben

Forscher haben erstmals die Abläufe identifiziert, die bei Epilepsiepatienten zum tödlichen Stillstand von Atmung und Herzschlag führen können. Durch eine bessere Überwachung der Patienten könnten sich diese plötzlichen anfallsbedingten Todesfälle vermeiden mehr...

Universitätsklinikum Freiburg
2

DRESS-Syndrom: Herpes im neuem Gewand?

Das eosinophile Arzneimittelexanthem (DRESS) ist eine der schwersten Arzneimittelkomplikationen, die die Medizin kennt. Bisher galt es als eine Autoimmunreaktion. Wissenschaftler präsentieren jetzt Daten für eine andere Erklärung: Schuld könnten Herpes-Viren sein. mehr...

Artikel von Philipp Graetzel
8
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: