Tags: Antibiotikaresistenz

Resisten-te im Jang-Tse

In Chinas Flussmündungen sitzen Milliarden von antibiotikaresistenten Bakterien. Durch die oft unnötige Einnahme von Antibiotika gelangen die Stoffe über die Ausscheidung ins Abwasser. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Bakterien für den Menschen gefährlich mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
7

Antibiotika und eine Messerspitze Vanillin

Heidelberger Forscher haben im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen einen wichtigen Beitrag geleistet. In ihrer Studie kombinierten sie Antibiotika mit Vanillin. Das Ergebnis: Durch die Kombination konnten selbst nur noch schwach wirksame Antibiotika multiresistente mehr...

Artikel von Aline Kostka
1

Glyphosat: Hintertür für Deutschland

Nachdem die Europäische Kommission Glyphosat für weitere fünf Jahre zugelassen hat, bemühen sich Politiker nun um Schadensbegrenzung. Sie halten deutsche Sonderwege für möglich, um das Herbizid doch noch zu verbieten. Ein Gutachten bestätigt ihre Argumentation. mehr...

Multiresistenz: Fleisch-Fiasko am Flughafen

Reisende, die illegal Fleisch aus Nicht-EU-Staaten nach Deutschland einführen, können zur Verbreitung von potenziell gefährlichen Krankheitserregern beitragen. In mehreren Fleischproben von zwei deutschen Flughäfen wurden multiresistente Bakterien gefunden. mehr...

InfectoGnostics Forschungscampus Jena
5

Verbraucherschutz: Der mediale Imperativ

Antibiotikaresistenzen und Schadstoffe in Kosmetika schüren die Skepsis der Verbraucher. Lebensmittel hingegen werden vom Großteil der Bevölkerung als sicher eingestuft. Vermutlich ist der mediale Kontext für widersprüchliche Wahrnehmungen von Verbrauchsgütern mehr...

Bundesinstitut für Risikobewertung Berlin
2

Infektionsherde: Moleküle als „trojanische Pferde“

Um Infektionsherde gezielt zu lokalisieren, fungieren Zuckermoleküle als „trojanische Pferde“, um fotoaktive Farbstoffe in Bakterien einzuschleusen. Dadurch lässt sich der Infektionsherd nicht nur lokalisieren, sondern die Bakterien können zum Teil auch mehr...

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Antibiotika: NMR beleuchtet Resistenzprozesse

Wie müssen Antibiotika beschaffen sein, um Resistenzen vorzubeugen? Das detaillierte Verständnis zur Funktion und Wechselwirkung der bakteriellen RNA-Polymerase hat weitere Hinweise geliefert. Die Erkenntnisse erlauben Rückschlüsse für die maßgeschneiderte mehr...

Universität Bayreuth

Multiresistente Erreger: Mitbringsel aus Mumbai

Dass Infektionen mit multiresistenten Erregern aus dem Ausland in Deutschland zu Ausbrüchen führen können, konnte in den letzten Jahren beobachtet werden. Doch wie häufig diese Urlaubsmitbringsel im Darm auch bei großer Vorsicht sind, das überrascht sogar mehr...

Artikel von Christine Hutterer
24

WHO: „Happy Deppie“?

„Oh happy day“? Mit dieser Gospel-Lobpreisung hätte ich den „World Health Day“ der WHO vorbehaltlos begrüßen und feiern wollen. Denn die WHO wollte die global gefährdete Lebensmittelsicherheit mit der klugen und berechtigten Frage „How safe is your mehr...

Blogbeitrag von Thomas Georg Schätzler

Tuberkulose-Schnelltest: Stamm bleibt unerkannt

Mehr als ein Viertel der multiresistenten Tuberkulosestämme, die im Rahmen einer Studie in Swasiland isoliert wurden, können durch aktuell verwendete molekularbiologische Tests nicht erkannt werden. Grund dafür ist eine bestimmte resistenzvermittelnde Mutation des mehr...

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: