Tags: Antibiotika-Resistenzen

Glyphosat: Das vergessene Resistenzproblem

Das Herbizid Glyphosat darf weitere fünf Jahre verkauft werden. Bei der Diskussion um mögliche Risiken hatten sich Wissenschaftler auf Krebs konzentriert, andere Gefahren jedoch kaum beachtet. Dazu gehören Kreuzresistenzen gegen Antibiotika. mehr...

Fluoxetin: Schuld an Antibiotikaresistenzen?

Antibiotikaresistenzen sind weltweit ein großes Problem. Eine aktuelle Studie zeigt, dass dafür nicht nur Antibiotika, sondern auch andere Medikamente verantwortlich sein könnten. Forscher untersuchten die Resistenzbildung beim Antidepressivum Fluoxetin. mehr...

Rezeptpflicht: Schon mal ein Auge zugedrückt?

In Europa nehmen sieben Prozent aller Patienten Antibiotika ohne ärztliche Verordnung ein. Dabei handelt es sich nicht nur um Restbestände aus dem Medizinschrank. Häufig drücken Apotheker dabei beide Augen zu – ein generelles Problem bei Rx-Präparaten. mehr...

Prostatabiopsie: Was viele Ärzte falsch machen

Resistenzen gegen Fluorchinolone treten immer häufiger auf. Das liegt unter anderem am weit verbreiteten Einsatz in der Humanmedizin. Nun zeigen Forscher anhand von Prostatabiopsien, dass es bessere Wirkstoffe zur Infektionsprophylaxe gibt. mehr...

Antibiotika, die die Welt noch braucht

Der Ruf nach neuen Antibiotika wird immer lauter. Doch welche werden am dringendsten gebraucht? Die WHO veröffentlichte kürzlich eine Liste von zwölf Bakteriengruppen. Die Entwicklung neuer Antibiotika gegen diese zwölf sollte Priorität haben. mehr...

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig
1

Multiresistenz: Unerwünschtes Urlaubsmitbringsel

Weltweit sind multiresistente Bakterien auf dem Vormarsch. Innerhalb einer kleineren Studie konnten jetzt Colistin-resistente Erreger in Stuhlproben von Urlaubern nachgewiesen werden. Eine wichtige Möglichkeit zur Therapie multiresistenter Keime könnte dadurch mehr...

Gonorrhö: Ein TRIPper durch Europa

Das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) schlägt Alarm: Kaum von der Öffentlichkeit beachtet, nimmt die Zahl an Gonorrhö-Infektionen stetig zu. Wissenschaftler berichten immer häufiger von Resistenzen. mehr...

Medikamente: Zu niedrige Dosierung bei Kindern

Eine aktuelle Studie zeigt: Eltern wollen ihre Kinder möglichst wenig schädigen und reduzieren daher oft eigenmächtig die Medikamentendosis. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen treten jedoch häufig dosisunabhängig auf – auch in therapeutisch nicht wirksamen mehr...

Universitätsklinikum Erlangen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: