Tags: Anamnese

Diagnose: Irgendwas

Das Aufnahmegespräch mit dem Patienten ist essenziell für eine zügige Diagnosestellung und anschließende Therapie. Da freut es einen besonders, wenn Patienten keinen blassen Schimmer haben, welche Medikamente sie einnehmen oder wie genau ihre Krankengeschichte mehr...

Blogbeitrag von Menschenhandwerkerin
19

Und wie geht es Ihnen genau? – Schlecht halt.

Frau Liene-Mi war eine 80-jährige Dame. Vermutlich sehr nett, sofern sie nicht gerade ins Krankenhaus musste. Der Hausarzt hatte sie geschickt: Sie klagte seit längerem über Unwohlsein, vielleicht das Herz. Frau Liene-Mi fühlte sich insgesamt grummelig und fand die mehr...

Blogbeitrag von Zorgcooperations

OpenNotes: Spiel mit offenen Karten

Wenn Patienten die medizinischen Notizen des Arztes lesen dürfen und Einblick in alle Befunde haben, verbessert sich die Arzt-Patienten-Beziehung erheblich. Die vollkommene Transparenz führt auch dazu, dass sich der Patient besser um seine Gesundheit kümmert. mehr...

Artikel von Maria Braun
7

Anamnese: Wo geht’s denn hier zum Fotoshoot?

Die Frage nach dem Grund des Krankenhausbesuchs ist für manchen Patienten gar nicht so leicht zu beantworten. Vor allem dann, wenn sich der Patient nicht in der Klinik wähnt, sondern der festen Überzeugung ist, er solle an einem Fotoshooting teilnehmen. mehr...

Blogbeitrag von Zorgcooperations
3

Schnelltest für Depressionen

Der Leidensdruck für Menschen mit Depressionen ist enorm hoch. Es ist deshalb wichtig, Depressionen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Ein nun entwickelter Schnelltest soll Allgemeinmedizinern die Erkennung erleichtern. mehr...

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
22

Anamnese, einfach wie nie – und Du bist gefragt!

Teste kostenlos und exklusiv unseren neuen Anamneseguide und vertiefe dabei Dein Wissen. Unser Ziel: Der Anamneseguide als Referenz für den klinischen Alltag – sei dabei und mach' mit. mehr...

Artikel von Daniel Vierbuchen

Mein erstes Mal: Die hohe Kunst der Anamnese

Es gibt immer ein erstes Mal, sei es jetzt im Privatleben, Studium oder Berufsleben. Und so gibt es auch für Medizinstudenten einige erste Male bis zum Abschluss ihres Studiums. Zum Beispiel die erste Anamnese, mit der wir uns heute für Euch befassen! mehr...

Neurologie: Nerven bewahren!

Der Beruf des Neurologen bringt ein umfangreiches und abwechslungsreiches Tätigkeitsspektrum mit sich - doch er erfordert auch viel Geduld mit Patienten und langwierigen Therapien. mehr...

Serie von Kristin Kautsch

Genteste: Gelegentlich könnten Sie sterben

Der Besuch auf der Familienfeier, verrät mehr über die eigene medizinische Zukunft als jeder Gentest. Denn Risikogene allein machen längst noch keine Krankheit. Eine hübsche Spielerei sind die Tests für Jedermann trotzdem. mehr...

Artikel von Nicole Simon
10

Klopfkurs: Mach mal Aaaaa-namnese

"Nach Anamnese und körperlicher Untersuchung lassen sich mind. 80% aller Diagnosen stellen", heißt es. Doch der Weg zum guten Untersucher ist lang und steinig. Um nicht komplett ins kalte Wasser geworfen zu werden, bietet der internistische Untersuchungskurs eine mehr...

Artikel von Björn Jemlich
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: