Tags: Aminosäure

Nanoskopie: Leuchtende Marker ohne Klümpchen?

Um die Abläufe in den Zellen genau zu verstehen, werden die zu untersuchenden Objekte mittels fluoreszierender Proteine markiert. Ob diese Methode auch in der Nanoskopie eingesetzt werden kann, ohne dass sich Aggregate bilden, konnte nun geklärt werden. mehr...

Exzellenzcluster CBNPB Göttingen

Hirntumoren: Appetit befördert Aggressivität

Ein Enzym, das den Abbau bestimmter Aminosäuren ermöglicht, macht Hirntumoren besonders aggressiv. Wissenschaftler entdeckten damit eine neue Zielstruktur für Therapien gegen die gefährliche Erkrankung. mehr...

Deutsches Krebsforschungszentrum
2

Metabolomik: Blutbild in Megapixeln

Warum hilft Sport, gesund zu bleiben? Warum vertrage ich Essen nicht, das anderen so schmeckt? Und warum schlägt das Krebsmedikament bei mir nicht an? Wo Genetiker keine Antwort haben, kommt die Metabolomik ins Spiel, die Analyse des Stoffwechsels. mehr...

Artikel von Erich Lederer
9

Spurenlesen im Erbgut

Neue Methoden der DNA-Analyse können die Trefferquote im Mikrobiologie-Labor bald erheblich steigern. Denn Pyrosequenzierungs-Automaten spüren auch bisher unbekannte Erreger in kürzester Zeit auf. Zeit, die entscheidend für die Rettung von Patienten sein kann. mehr...

Artikel von Erich Lederer

Nicht zum Lachen

Weltweit ist Lachgas das am häufigsten verwendete Narkosemittel, obwohl es immer wieder mit Zwischenfällen in Zusammenhang gebracht wird. Eine neue Studie erklärt, warum Patienten eines bestimmten Genotyps mit Komplikationen rechnen müssen. Die Forscher wurden für mehr...

Artikel von Monika Lerch

Kopfschmerz am Stiel

Donnern im Kopf, Blitze vor den Augen - bei über acht Millionen Deutschen zieht regelmäßig eine Migräne herauf. Was die Attacken auslöst, servieren sich die Betroffenen oft selbst. Denn neben Stress, Licht- und Lärmreizen sind es vor allem Nahrungsmittel, die die mehr...

Artikel von Birgit Frohn

Teufelskreis im Hirn

Im Laufe einer malignen Tumorerkrankung entwickeln 25 Prozent der Patienten eine Depression. Dieser Zusammenhang wurde in mehreren Studien gezeigt. Nun stellt sich heraus: Die psychische Belastung durch die Erkrankung ist nicht der eigentliche Auslöser der schlechten mehr...

Artikel von Monika Lerch
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: