Tags: Alzheimer-Erkrankung

Studien-Sektion: Alzheimer rückgängig gemacht

Trotz intensiver Forschung lässt sich die Alzheimer-Krankheit bisher nicht heilen. Nun ist es Neurowissenschaftlern im Mausmodell gelungen, Amyloid-Plaques als pathologische Merkmale der Krankheit wieder aufzulösen. Gibt es Anlass zur Hoffnung? mehr...

Unsere neue Science-Rubrik
1

Alzheimerforschung: Neuronen in der Falle?

Im menschlichen Gehirn wurden erstmals Kernsphären – kugelige Strukturen im Kern von Nervenzellen – nachgewiesen. Ihre Entstehung könnte für die Alzheimer-Erkrankung ein zentraler Mechanismus sein, der darüber entscheidet, ob eine Nervenzelle stirbt oder nicht. mehr...

Ruhr-Universität Bochum
1

Alzheimer: Mit MSX-3 gegen Tau-Ablagerungen?

Ein Mausmodell zur Alzheimer-Erkrankung unterzog den koffeinähnlichen Wirkstoff MSX-3 einer Belastungsprobe. Gedächtnistests stellten dem A2A-Antagonisten ein gutes Zeugnis aus. Nun soll die Wirkung auf Eiweiß-Plaques aus Amyloid-Beta getestet werden. mehr...

Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Alzheimer: Weiterer Akteur identifiziert

Forscher fanden heraus, dass das Protein „Spastin“ die Versorgungsleitungen im Inneren von Nervenzellen kappen kann, infolgedessen sterben sie ab. Wirkstoffe, die dieses Protein gezielt eindämmen, könnten den Krankheitsverlauf möglicherweise günstig mehr...

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
1

Alzheimer: Einblick in Entorhinalen Cortex

Forschern sind neue Einblicke in die Funktionsweise einer Hirnregion gelungen, die der räumlichen Orientierung dient, bei einer Alzheimer-Erkrankung jedoch geschädigt ist. Im Entorhinalen Cortex untersuchten sie, wie Nervensignale innerhalb dieser Region unterdrückt mehr...

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: