Tags: Ängstlichkeit

Hippocampus: Adressänderung bei Ängstlichkeit

Ängstlichkeit wird von Nervenzellen im Hippocampus kodiert und bevorzugt an ein Areal geleitet, das bisher kaum damit verbunden wurde. So gehen die Informationen nicht Richtung Amygdala, wo normalerweise Angstgefühle verarbeitet werden, sondern an den präfrontalen mehr...

Medizinische Universität Wien
1

Lernverhalten: Ängstlichkeit steht im Wege

Wenn es etwa darum geht, sich in ständig wechselnden Umgebungen zurechtzufinden, ist Angst eher hinderlich. Mithilfe mathematischer Modellierungen konnten Verhaltensforscher zeigen, dass das Lernverhalten bei ängstlichen Personen beeinträchtigt ist. mehr...


Leibniz-Institut für Neurobiologie
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: