Kategorie: Abrechnung

Gemeinschaftspraxis: „Wir trennen uns“

Praxisgemeinschaft, Gemeinschaftspraxis oder Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ), eines haben alle gemeinsam: Es menschelt. Im Dezember 2016 kam es durch Streitigkeiten sogar zu einem tödlichen Ende – zwei Ärzte fand man erschossen in ihrer Gemeinschaftspraxis mehr...

Aufwandspauschale: Bis einer weint …

Die Atmosphäre zwischen den Krankenkassen und den Leistungserbringern ist schon lange angespannt. Man versucht, irgendwie höflich zu bleiben. Aber jetzt haben sich die Fronten verhärtet. Krankenkasse gegen Maximalversorger. Der Streitpunkt: Die Aufwandspauschale. mehr...

Blogbeitrag von Rechthaberin
12

Notaufnahme: Statistik schön gerechnet

Nur 1,7 Patienten pro Stunde werden im Schnitt in deutschen Notaufnahmen behandelt. Diese Zahl findet man im kürzlich veröffentlichten Bericht des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung. „Ein völlig verzerrtes Bild“, kritisieren Notfallmediziner mehr...

Deutsche Interd. Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
6

Krankschreibungen: Seh ich aus wie Dr. Holiday?

Krankschreibungen haben im ersten Halbjahr 2016 ihren Höchststand seit Ende der 1990er erreicht. Der Arzt muss sich also öfter denn je die Frage stellen: Ist mein Gegenüber wirklich krank oder werde ich als Arzt ausgenutzt? mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
70

Migrationsmedizin braucht Zeit

Migrationsbewegungen bringen viele hilfesuchende Menschen zu uns, aber auch hierzulande vergessene Krankheiten. Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede stellen Ärzte vor Herausforderungen. Ein weiteres Problem ist fehlendes Wissen auf Seite der Ärzte. mehr...

Blogbeitrag von Marcus Mau
22

Setz den Kaffee auf, der Psychiater kommt gleich

Derzeit wird ein Modell getestet, das eine psychiatrische Behandlung im häuslichen Umfeld ermöglicht und Klinikärzte entlasten soll. Gelobt wurde die Mischung aus ambulanter und stationärer Behandlung, bei der kein Patient durchs Raster fällt. Die Realität sieht mehr...

Blogbeitrag von Rechthaberin
5

Vergütungsdruck: Zu Lasten der Fachkliniken

Das Krankenhausstrukturgesetz, das um eine Regelung zu Qualitätsab- und Zuschlägen erweitert wird, bedeutet für Kliniken einen immensen Vergütungsdruck. Gerade jene mit spezialisierten Fachrichtungen haben ein Problem. Für sie ist es schwerer, vorgegebene Ziele zu mehr...

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V.

Gerichtsstreit: Müssen Patienten davon erfahren?

Wenn Krankenhäuser und Kostenträger gegeneinander vor Gericht ziehen, erfährt der Patient davon in der Regel nur in den seltensten Fällen. Von den Abrechnungsstreitigkeiten bekommt er dementsprechend nichts mit. Ist das schlimm? mehr...

Blogbeitrag von Rechthaberin
15

Wer ein Bluter ist, entscheidet das Gericht

Bei einem Streitwert von über einer halben Million Euro geht es um Details – in diesem Fall um die Bestimmungen des Krankenhausvergütungsrechts und die Frage: Wer ist ein Bluter? Die Definition ist streng wortlautbezogen, die medizinische Beurteilung rückt dabei mehr...

Blogbeitrag von Rechthaberin
7

Zu krank fürs Zuhause, zu gesund für die Klinik

Kommt ein älterer multimorbider Patient aufgrund einer Akutsituation ins Krankenhaus, so muss er entlassen werden, sobald diese Akutsituation vorüber ist. Und wenn er nicht mehr nach Hause kann, weil er sich selbst nicht versorgen kann? Dann muss er trotzdem mehr...

Blogbeitrag von Rechthaberin
15
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: